Gemüse dünsten – die schonende Garmethode - Tip

Gemüse dünsten – die schonende Garmethode

Wie Sie Gemüse richtig und optimal dünsten

Wie Sie Gemüse richtig und optimal dünsten

1
5187
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
ANZEIGE
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Gemüse ist gesund und eignet sich ideal als Beilage zu zahlreichen Gerichten. Allerdings können beim Garen jede Menge Nährstoffe und Vitamine verlorengehen, wenn das Gemüse nicht richtig zubereitet wird. Hier gilt es, einige Dinge zu beachten. Entscheidend für ein gutes Ergebnis sind die Wassermenge und die Garzeit. Wenn Sie Gemüse dünsten, benötigen Sie nur eine kleine Menge Wasser. Bei dieser Methode gart das Gemüse nämlich größtenteils im eigenen Saft.

Alternativ zum Wasser können Sie ebenso Brühe oder Weißwein verwenden. Insbesondere zu Fenchel passt Weißwein optimal. Wasser mit Kohlensäure verhindert, dass das Gemüse seine Farbe verliert und zu weich wird.Um Gemüse zu dünsten, bedarf es nur weniger Utensilien. Für diese einfache Garmethode benötigen Sie lediglich einen großen Kochtopf, ein Küchenmesser, Wasser, ein wenig Salz und das passende Gemüse. Bevor Sie das Gemüse in den Topf legen, waschen Sie es gründlich. Schneiden Sie das Gemüse in gleich große Stücke. Brokkoli oder Blumenkohl teilen Sie in einzelne und gleich große Röschen. Spinatblätter kommen im Ganzen in den Topf.


Achten Sie darauf, dass der Topf über einen ausreichend großen Boden verfügt. Geben Sie anschließend etwas Wasser zu dem Gemüse. Die Flüssigkeit sollte lediglich den Boden des Topfes bedecken, jedoch nicht das Gemüse. Nun schalten Sie Ihren Herd auf geringe Temperatur und legen einen Deckel auf den Topf. Jetzt kann sich ausreichend Dampf bilden. Vergessen Sie nicht, das Gemüse in kurzen Abständen zu wenden. Schwenken Sie den Topf hin und wieder, damit sich die Flüssigkeit darin gut verteilen kann. Sobald das Gemüse gar ist, heben Sie es mit einem Schaumlöffel aus dem Topf und geben es in eine vorgewärmte Schale.
KOMMENTARE
Benutzerbild von mischling
   mischling
Ja, so wird das gut. LG Ingrid

Um den Tipp "Gemüse dünsten – die schonende Garmethode" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.