Warum sind Fertigprodukte ungesund? - Tip

Warum sind Fertigprodukte ungesund?

Problematische Zusatzstoffe in Fertigprodukten

Problematische Zusatzstoffe in Fertigprodukten

2
4156
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Praktisch und schmackhaft – so haben Fertigprodukte die Herzen der Verbraucher erobert: Minutenschnell zubereitet verursachen sie in der Küche zudem kaum Unordnung oder schmutziges Geschirr.

Allerdings bereiten die Inhaltsstoffe vieler Convenience-Produkte den Ernährungsexperten Sorgen. So liegt beispielsweise der Vitamin- und Nährstoffgehalt vieler Fertigmahlzeiten weit unter dem frisch zubereiteter Speisen. Umso höher ist der Fettanteil in Fertigprodukten. Dabei greift die Lebensmittelindustrie leider nur selten auf die wertvollen ungesättigten Fette, wie sie in Pflanzenölen und Fisch vorkommen, zurück. Stattdessen verwendet sie in erster Linie gesättigte Fette, deren regelmäßiger Verzehr das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Ebenso ist der Salzgehalt von Tütensuppen und Co. meist deutlich zu hoch. Dies bewerten Ernährungswissenschaftler deshalb als problematisch, weil ein übermäßiger Salzkonsum das Entstehen von Bluthochdruck begünstigt.

In der Regel gilt: Je länger die Haltbarkeit und je höher der Verarbeitungsgrad eines Convenience-Produkts ist, desto mehr Zusatzstoffe lassen sich in der Zutatenliste finden. Ein Teil dieser Konservierungs- und Aromastoffe löst Allergien und Unverträglichkeiten aus. Geschmacksverstärker wie Glutamat sind zudem als „Dickmacher” bekannt, da sie den Appetit anregen und das Sättigungsgefühl unterdrücken. Kinder, die häufig Produkte mit Geschmacksverstärkern konsumieren, gewöhnen sich an diesen Geschmack und lassen sich dann nur noch schwer für natürliche Lebensmittel begeistern. Daher: Wenn das Fertiggericht nicht unbedingt sein muss, greifen Sie lieber zu frischen Zutaten und nehmen Sie sich Zeit (alleine oder mit den Liebsten) zu kochen.
KOMMENTARE
   M*****8
Benutzerbild von scarab
   scarab
Der nächste Witz zum Tage - finde ich Klasse, dass dieser Tipp gleich links neben der Brühwürfelwerbung der Firma M erscheint

Um den Tipp "Warum sind Fertigprodukte ungesund?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.