Bier brauen - Tip

Bier brauen

Bier brauen

Bier brauen

0
565
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Bier brauen erscheint wie ein Großprojekt, denn Sie brauchen nicht nur große Gefäße, sondern auch viel Wasser und Malz.
So zapfen Sie Ihr eigenes Tröpfchen
Was am Bier brauen aufwendig erscheint, ist die große Menge. Eigentlich müssen Sie nur die entsprechend großen Gärbehälter und Einmachtöpfe für die angestrebten Bierliter besitzen. Wollen Sie beispielsweise nur 10 Liter Bier brauen, benötigen Sie 10 Liter Wasser, 10 bis 50 Gramm Aromahopfen, 5 bis 10 Gramm Trockenhefe und 2,5 Kilogramm geschrotetes Malz, mit dem Sie sich den Schritt des Schrotens sparen. Erhitzen Sie das Wasser auf 65 Grad und fügen Sie das Malz hinzu, die Temperatur sollte konstant bleiben. Erhitzen Sie das Wasser je nach einer Viertelstunde auf 71 und 76 Grad. Danach können Sie die Maische abfiltern.
Vereinfachtes Bierbrauen
Diese Schritte sparen Sie sich mit einem fertigen Bierbrau-Kit. Da müssen Sie sich nur für eine Basisbiersorte entscheiden und machen so weiter: Die nun klare Flüssigkeit bei nicht mehr als 76 Grad aufkochen, nach 30 Minuten den Aromahopfen zufügen und 30 Minuten weiterkochen. Abkühlen lassen und für untergäriges Bier Trockenhefe bei 9 bis 15 Grad oder für obergäriges Bier bei 18 bis 24 Grad unterrühren. Lassen Sie alles eine Stunde gehen und füllen Sie die Flüssigkeit in ein Gärgefäß. Innerhalb von 6 bis 12 Stunden sollte sich im Rahmen der Hauptgärung Schaum bilden und wieder verschwinden. Wenn das Bier einen Alkoholgehalt von 4 Prozent nicht unterschreitet, ist es bereit zur Abfüllung.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Bier brauen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.