8 Stutenkerl Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Stutenkerl Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Ansicht
ZUTATEN
Stutenkerl(e) - Rezept
Stutenkerl(e)
00:30
4,1k
17
ZUTATEN
  • Quark
  • Zucker
  • Orange, Abrieb davon
  • Miclh
  • Sonnenblumenöl
  • Ei
  • Mehl
  • Backpulver
  • Ausserdem:
  • Ei
  • Milch
  • Rosinen
ZUTATEN
Stutenkerle - Rezept
Stutenkerle
00:10
4,1k
8
ZUTATEN
  • Mehl gesiebt
  • Backpulver
  • Zucker
  • Quark
  • Öl
  • Milch
  • Salz
  • Rosinen
  • Puderzucker
ZUTATEN
Stutenkerl (Weckmann) Rezept - Rezept
Stutenkerl (Weckmann) Rezept
01:00
5,3k
8
ZUTATEN
  • Hefe Würfel
  • Salz
  • Zucker
  • Öl
  • Wasser
  • Mehl
  • Zucker
  • Eigelb
  • Milch
  • Rosinen oder Nüsse
ZUTATEN
Kerniger Stutenkerl - Rezept
Kerniger Stutenkerl
01:30
2k
6
ZUTATEN
  • Mehl
  • Eier
  • Marzipan-Rohmasse
  • Zucker
  • Salz
  • Milch
  • Butter
  • Hefe à 42 gr.
  • Milch
  • Rosinen, Mandeln mit Haut, Haselnusskerne
  • Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne
ZUTATEN
Stutenkerl
898
1
ZUTATEN
  • Quark
  • Milch
  • Öl
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Salz
  • Backpulver
ZUTATEN
Stutenkerle
00:30
976
4
ZUTATEN
  • Magerquark
  • Milch
  • Öl
  • Zucker
  • Pr.Salz
  • Mehl
  • Backpulver
ZUTATEN
Stutenkerle
00:50
1,7k
1
ZUTATEN
  • Weizen Mehl Type 1050
  • Backpulver
  • Walnüsse grob gemahlen
  • Ei
  • Zucker
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Vanilleschote
  • Öl
  • Milch
  • Magerquark
  • Korinthen
  • 1 Eigelb + 2 EL Milch
ZUTATEN
Weckmann oder Stutenkerl
2,7k
2
ZUTATEN
  • Milch und Sonnenblumenöl
  • Quark
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Ei
  • Mehl gesiebt
  • Backpulver
  • Eigelb
  • Milch
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Stutenkerl – typisches Adventsgebäck mit Tradition

Der Stutenkerl, unter anderem auch als Stutenmännchen, Weckmann oder Kiepenkerl bekannt, wird aus einem süßen Gebäckteig hergestellt und hat die Form eines Mannes. Je nach Region bezieht der Stutenkerl sich auf den 6. Dezember, den Festtag von Bischof Nikolaus von Myra oder auf den heiligen Martin und seinen Festtag, den Martinstag am 11. November. Neben den Rosinen, welche häufig für das Gesicht und die Knopfleiste verwendet werden, ist ein weiteres typisches Merkmal die eingesteckte Tonpfeife.

Stutenkerl – traditionell und wandelbar

Traditionell wird der Stutenkerl aus einem süßen Hefeteig gebacken. Wenn Sie keinen Hefeteig mögen, gibt es auch Stutenkerl-Rezepte mit Quark-Öl-Teig. Ganz nach eigenem Belieben können beide Teigarten noch mit weiteren Zutaten wie Marzipan, Orangen- oder Zitronenabrieb oder gehackten Walnüssen abgerundet werden. Anstatt Rosinen können Sie für die Verzierung von Gesicht und Knopfleiste auch andere Zutaten verwenden. Probieren Sie doch einmal Mandeln, Schokotropfen, Kürbis- oder Haselnusskerne.