49 Straussensteak Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Straussensteak Rezepte

ZUTATEN
Straussensteak - Rezept
Straussensteak
00:15
18k
3
ZUTATEN
  • Straussensteak
  • Pfeffer, Salz
  • Knoblauchzehen, ganz
  • Thymian frisch
  • Bratbutter
  • Steinpilze getrocknet
  • Chilischote, in feine Würfelchen
  • Rotwein
  • Einweichwasser der Pilze
  • Bratensauce
  • Johannisbeere rot Konfitüre
  • Zartbitterschokolade
ZUTATEN
Geflügel:    STRAUßENSTEAK - Rezept
Geflügel: STRAUßENSTEAK
00:06
12k
16
ZUTATEN
  • Straußensteaks à 150g
  • Kräuterbutter -RZ mein KB-
  • Butterschmalz -um die Pfanne einzustreichen-
  • Salz und Pfeffer
  • bunter, aus der Mühle
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks a 200 g
  • Cognac
  • Pfefferkörner grün eingelegt
  • Crème fraîche
  • Öl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteak TK
  • Schinkenwürfel
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Rosmarin frisch
  • Salz, Knoblauchpfeffer
  • Butter zum Anschwitzen der Bohnen
  • Öl für die Kartoffeln
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks á ca. 250 gr
  • Milch
  • Crème fraîche
  • Pfefferkörner grün eingelegt
  • Butter
  • Limette frisch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Mehl
  • Karotten-Paprika-Gemüse - Rezept in meinem KB
  • Blattspinat - Rezept in meinem KB
ZUTATEN
ZUTATEN
  • 600-800 g Straußensteak
  • lila Kartoffeln
  • Sellerie
  • frischer Baby-Mais
  • frische Baby-Karotten
  • frischer Thai-Spargel
  • frische Keniabohnen
  • frische Sojasprossen
  • frische Paprika
  • frische Zucchini
  • frische Shiitake-Pilze
  • etwas Rosmarin
  • etwas Thymian
  • Butter
  • Chili-Chicken-Soße
  • Fischsoße zum Abschmecken
  • Sojasoße zum Abschmecken
  • Austernsoße zum Abschmecken
  • Sesamöl
  • Ingwerwurzel
  • Schalotte
  • Kokosfett
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Lammcarré
  • Kalbsfilet
  • Straußensteaks
  • Wildreis
  • Ziegenkäse
  • Chicoree
  • Sauerrahmbutter
  • Sommertrüffel
  • Tomaten getrocknet
  • Cherrytomaten eingelegt
  • Balsamico
  • Senf
  • Kräuter der Provence
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitrone
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußen-Filets
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Dattelsoße:
  • Kümmel
  • Marsala
  • Datteln
  • Pfeffer
  • Minze
  • Fenchelsaat
  • Honig
  • Weißweinessig
  • Austernsoße
  • Rote-Bete-Biskuit:
  • Rote Bete
  • Koriandersamen
  • Kümmel
  • Zwiebel
  • Olivenöl
  • Fischsoße
  • Weißweinessig
  • Pfefferkörner
  • Eier
  • Graupenrisotto:
  • Gerste Perlgraupen
  • Olivenöl
  • Riesling
  • Fischsoße
  • Kümmel
  • Schafskäse
  • Lauchsprossen
  • Rote Bete-Sprossen
  • Gefüllte Zucchini:
  • Zucchini
  • Kümmel
  • Koriandersamen
  • Pinienkerne
  • Pfeffer
  • Minze
  • Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • Sardellenpaste
  • Datteln
  • Honig
  • Weißweinessig
  • Austernsoße
  • Marsala
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks
  • Kartoffeln
  • Öl
  • Paprikaschoten rot
  • Paprikaschoten gelb
  • Paprikaschoten grün
  • Butter
  • Gemüsebrühe
  • Zwiebel
  • Rosmarin
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks
  • Paprika grün
  • Paprika rot
  • Paprikaschote gelb
  • Kohlrabi frisch
  • Broccoli frisch
  • Karotten
  • Blumenkohl frisch
  • Sellerie frisch
  • Dauphinekartoffeln in meinem Kb
  • Knoblauchzehen
  • Gemüsebrühe
  • Zucchini
  • Zwiebel
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Soßenbinder dunkel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks
  • Pfeffer bunt
  • Sauerkraut
  • Crème fraîche
  • Prosecco trocken
  • Zucker
  • Paprika gelb
  • Kartoffeln festkochend
  • Öl
  • Rosmarinzweig frisch
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks
  • Orangen unbehandelt
  • Orangenlikör
  • Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • marinierte Straussensteak
  • Würziger Halbhart Käse Italienisch)
  • Mehl
  • Ei
  • Paniermehl
  • Butterschmalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteak
  • Kräuteröl
  • http://www.kochbar.de/rezept/438968/Kraeuteroel.html
ZUTATEN
ZUTATEN
  • die Steaks
  • Straußensteaks
  • Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
  • das Gemüse
  • Kohlrabi frisch
  • Karotten
  • Zucchino
  • Fenchelknolle
  • Zwiebel
  • Lauch
  • Champignons braun
  • gekörnte Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für die Süßkartoffeln:
  • Süßkartoffeln
  • Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kokosmilch
  • Gemüsebrühe
  • Für den Spargel:
  • Spargel grün
  • Butter
  • Parmesan frisch gerieben
  • Salz
  • Für das Straußensteak:
  • Straußensteaks
  • Pfeffer bunt
  • Meersalz
  • Olivenöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straussensteaks
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Öl
  • zu der Sauce
  • Cranberries getrocknet
  • Orangensaft frisch gepresst
  • Orangenlikör
  • Gemüsebrühe
  • Zwiebel gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • Kartoffelmehl
  • Etwas Wasser
  • Puderzucker
  • Orangen ausgelöst und filietiert
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußensteaks
  • Kartoffeln lila
  • Sellerie frisch
  • Baby-Mais
  • Baby-Möhren
  • Thai-Spargel
  • Keniabohnen
  • Sojasprossen frisch
  • Paprika
  • Zucchini
  • Shii-Take-Pilze
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Butter
  • Chilisoße
  • Fischsoße
  • Sojasoße
  • Austernsoße
  • Sesamöl
  • Ingwer gehackt
  • Schalotte
  • Kokosfett
  • Salz
  • Pfeffer
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Erlesenes Fleisch für Genießer: zarte Straußensteaks

Straußensteaks sind eine edle Delikatesse, die besondere, kulinarische Anlässe bereichern. Das Fleisch des afrikanischen Vogels ist zart, fettarm und erinnert geschmacklich an Bisonfleisch oder Rinderfilet. Die Zubereitung ist sehr einfach, da Sie die Steaks lediglich in Butterschmalz anbraten und danach für einige Minuten im Ofen ziehen lassen. Anschließend servieren Sie das Fleisch wahlweise ganz naturbelassen oder Sie genießen es in einer selbstgemachten fruchtigen Reduktion, zu Knoblauchbutter oder in einer appetitlichen Rahmsauce.

Der perfekte Wein

Achten Sie beim Garen darauf, dass Sie die Steaks nicht zu lange braten, da das fettarme Fleisch schneller austrocknet als beispielsweise Rindfleisch oder Schweinefleisch. Servieren Sie die feinen Straußensteaks am besten zu knackigen Salaten, Ofenkartoffeln oder zu zartem Gemüse. Genießen Sie die fertigen Steaks zu komplexen Rotweinen mit einer kräftigen Tanninstruktur. Ein südafrikanischer Pinotage ist zum Beispiel eine gute Wahl und wird dem edlen Geschmack der Steaks gerecht.