Knuspriges Stockbrot für gesellige Sommerabende

Gemütlich mit Freunden am Lagerfeuer sitzen oder gemeinsam grillen – Stockbrot gehört ganz klar dazu. Der Teig wird einfach um einen Stock oder Spieß gewickelt und über dem Feuer gebacken. Über Holz oder Kohle bekommt das Brot den typisch würzigen Geschmack und eine schöne Kruste. Der lockere Teig kann direkt vom Stock gegessen werden, schmeckt aber auch mit Kräuterbutter oder verschiedenen Dips.

Stockbrotteige von klassisch bis pikant

Der Stockbrotteig besteht aus wenigen Zutaten und lässt sich besonders gut für den Grillabend vorbereiten. Durch Hefe oder Backpulver geht der Teig beim Backen auf und schmeckt luftig-locker. Stockbrot ist dabei äußerst vielseitig und lässt sich mit pikanten Gewürzen und herzhaften Zutaten erweitern. Besonders die Kleinen haben Spaß dabei, ihr Brot am Stock gar zu backen, aber auch für Erwachsene ist Stockbrot eine leckere Alternative zu fertig gekauftem Brot.
Rezepte sortiert nach:
Ansicht
ZUTATEN
Stockbrotteig herzhaft - Rezept
Stockbrotteig herzhaft
40k
5
ZUTATEN
  • g Weizenmehl Type 550
  • g Weizenmehl Type 1050
  • Pck. Trockenbackhefe
  • g weiche Butter
  • Ei
  • geh. TL Salz
  • Prise Zucker
  • ml warme Milch
  • ----------------------------------------------------------
  • g magerer durchwachsener Räucherspeck
  • g geriebener Käse
  • große Zwiebel
  • EL Kümmel
  • Holzstäbe
ZUTATEN
Stockbrotteig
00:30
134k
11
ZUTATEN
  • Mehl
  • Hefe
  • Honig
  • Milch
  • Salz
  • Olivenöl
ZUTATEN
Stockbrotteig
48k
5
ZUTATEN
  • Mehl
  • Hefe Würfel
  • Salz
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Wasser lauwarm
  • Haselnußäste
  • Lagerfeuer
ZUTATEN
Pizzateigbrötchen
01:50
8,8k
4
ZUTATEN
  • Mehl
  • Hefe Würfel
  • Zucker
  • Salz
  • Wasser lauwarm
  • Olivenöl
  • Kräuter gehackt
Seite: