Spritzgebäck Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Spritzgebäck Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Ergibt:
  • ca. 80 - 90 Stück
  • Spritzgebäck
  • Butter
  • Puderzucker
  • Vanillinzucker
  • Eigelb
  • Rum
  • Mehl
  • geriebene Mandeln ( weiße )
  • Schokoglasur
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • gemahlene Mandeln
  • Backpulver
  • Vanillinzucker
  • Butter oder Margarine
  • Zucker
  • abger. Zitronenschale
  • Ei
  • Frischkäse, z.B. Buko 17%
  • Schmand oder saure Sahne gehen auch
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
13:00
10k
16
ZUTATEN
  • Mehl
  • Zucker
  • Butter
  • Eier
  • Backpulver
  • Vanillzucker
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Mondamin
  • Mandeln gem.
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Vanillezucker
  • Eigelb
  • Eier
ZUTATEN
ZUTATEN
  • für 4 Backbleche
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Ei
  • Mehl
  • gemahlene Mandeln
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
01:10
1,2k
5
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter
  • Eier
  • Vanillezucker
  • Backpulver
  • Zucker
  • Butter-Vanille Backaroma
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
5,3k
10
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • Ei
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Mandeln gemahlen
  • Vollmilchkouvertüre
ZUTATEN
SPRITZGEBÄCK - Rezept
SPRITZGEBÄCK
00:20
3,9k
5
ZUTATEN
  • Mehl
  • Staubzucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Ei
  • Margarine
  • Zitronenschale gerieben
  • Kuvertüre Vollmilch
  • Haselnusskrokant
  • Bunte Streusel
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
00:24
3k
14
ZUTATEN
  • Mehl
  • Zucker
  • Margarine
  • Butter
  • Vanill-Zucker
  • Eigelb
  • Voll-Ei
  • Backpulver
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
3,5k
0
ZUTATEN
  • Grundrezept Mürbeteig
  • jenachdem wieviel Plätzchen man haben will
  • Haselnüsse gemahlen
  • Backkakao
  • Zitronenaroma
  • Mandeln gemahlen
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
2,3k
4
ZUTATEN
  • Für den hellen Teig:
  • Butter schaumig rühren, nach und nach
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz hinzufügen
  • Mehl
  • Speisestärke mischen, sieben. 2/3 des Mehls eßlöffelweise unterrüh-
  • ren, den Teigbrei mit dem Rest des Mehls und
  • gemahlene Mandeln verkneten.
  • Für den dunklen Teig:
  • Butter schaumig rühren.
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Wasser nach und nach hinzugeben.
  • Mehl
  • Speisestärke
  • kakao mischen, sieben. 2/3 des Mehls eßlöffelweise unterruh-
  • ren, den Teigbrei mit dem Rest des Mehls und
  • gemahlene Mandeln verkneten
  • Guß:
  • Kuvertüre
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept - Bild Nr. 2
Spritzgebäck
00:40
1,6k
9
ZUTATEN
  • Eier
  • Butter
  • Zucker
  • Zitrone
  • Mandeln gemahlen
  • Mehl
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
2,1k
7
ZUTATEN
  • gute Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Backpulver
  • Mehl
  • Puddingpulver, Vanille
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
00:45
13k
36
ZUTATEN
  • Butter
  • Eier
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Mehl
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eigelb
  • Butter od. Margarine
  • Milch
  • Zitronen- oder Rumaroma
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Mehl
  • geriebene Haselnüsse
  • Vanillezucker braun
  • Eigelb
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter weich
  • Zucker extrafein
  • Vanillinzucker
  • Eiweiß
  • Salz
  • Milch
  • Mehl
  • Kakaopulver
ZUTATEN
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck
7,5k
22
ZUTATEN
  • Butter
  • Puderzucker
  • Speisestärke
  • Milch
  • Salz
  • Zitronenabrieb
  • Mehl
  • Schokoladen-Fettglasur
  • Backpapier
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 15
  • >

Spritzgebäck: Gebäck mit Tradition

Es gehört zu den großen Klassikern der deutschen Weihnachtsbäckerei: das Spritzgebäck. Leicht herzustellen kommt es ganz ohne Schokolade oder Kaffee aus und so war es selbst in der kargen Nachkriegszeit verbreitet. Seitdem bestimmt sein Geruch die Erinnerungen zahlreicher Generationen. Bei Spritzgebäck handelt es sich um Mürbeteig, der durch Spritzbeutel oder einen Fleischwolf mit speziellen Aufsätzen in Form gebracht wird. Typisch sind die S-förmigen Riegel, Bärentatzen und flammende Herzen.

Kunstvolle Kekse zur Weihnachtszeit

Um den Teig spritzfähig zu machen, wird er mit mehr Flüssigkeit und Stärke hergestellt. Spritzgebäck ist typisch für die Weihnachtszeit, da es laut Tradition „in den Frost“, also nach draußen, gestellt werden soll. Der Teig muss kühl und zügig verarbeitet werden, um seine gespritzte Form zu behalten. Heute erledigt diesen Schritt oftmals der Kühlschrank. Gebacken wird Spritzgebäck nur circa fünf Minuten, größere Kekse sollten etwas länger im Ofen bleiben.