11 Markklöschen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Markklößchen Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für den Rindfleischeintopf:
  • Beinscheiben
  • Karotten
  • Lauch
  • kleine Zwiebeln
  • Stängel Stangensellerie
  • Wasser
  • Salz, schwarzer Pfeffer, ggf etwas Liebstöckel
  • Petersilie
  • Für die Markklöschen:
  • das Mark von 2 Markknochen
  • Semmelbrösel
  • Ei
  • Petersilie gehackt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Löwenzahnblätter im Teig ausgebacken
  • Löwenzahn
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Ei
  • Butter
  • Salz
  • Französische Geflügelbouillon
  • Suppenhühner Klein frisch
  • Suppengrün frisch
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Zwiebel
  • Tomaten gehäutet
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Feine Markklöschen
  • Semmelbrösel
  • Rindermark
  • Brötchen alt, in Milch eingeweicht
  • Petersilie
  • Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für die Suppe
  • Wasser
  • Suppenfleisch Rind
  • Suppengrün frisch
  • Suppennudeln
  • fette Brühe Pulver, Muskatnuss, Salz
  • Für die "Markklöschen"
  • Brötchen alt
  • Ei
  • fette Brühe, Muskatnuss, etwas weiche Butter
  • evtl. Paniermehl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Beinscheibe mit Markknochen
  • Marknochen
  • Suppenknochen mit etwas Fleisch
  • Zwiebel mit 2 Nelken gespickt
  • Lorbeerblatt
  • Suppengemüse
  • je nachdem was noch da ist
  • Kohlrabi frisch, Blumenkohl, Bohnen usw. dazu.
  • etwas Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, Maggi
ZUTATEN
markklöschen
00:35
2,4k
4
ZUTATEN
  • rinderknochen
  • eier
  • Petersilie
  • Paniermehl
  • Salz,pfeffer,muskat
ZUTATEN
Markklöschen
00:20
1,3k
1
ZUTATEN
  • ausgelöstes Rindermark
  • Eier
  • Semmelbrösel
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rindermark
  • Butter
  • Semmelbrösel
  • Bio-Eier
  • Speisestärke
  • Petersilie gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
  • Muskat
ZUTATEN
Suppe: Markklöschen
00:45
2,5k
1
ZUTATEN
  • Mark
  • Ei
  • Salz
  • Petersilie/Pimpernelle,Schnittlauch,Dill gehackt
  • Chillischote sehr fein gehackt oder
  • Chillipulver
  • Backpulver
  • Semmelbrösel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • Ei
  • Petersilie gehackt
  • Brühe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Brötchen
  • Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Paniermehl
  • Petersilie
  • Muskat
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Margarine
  • Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Kräftige Suppen mit Markklößchen

Markklößchen sind kleine Klöße, die Suppen beigefügt werden. Sie bestehen aus Knochen- oder Rückenmark und geriebenem Weißbrot. Das Knochenmark wird mit Eigelb, Semmelbröseln und Mehl vermischt. Nach Belieben werden Gewürze hinzugefügt und kleine Klöße aus der Masse geformt oder Nocken ausgestochen. In Supermärkten sind Markklößchen fertig zubereitet erhältlich und werden in eine Suppe gegeben. Bereits seit vielen Jahrzehnten erfreut sich das Knochenmark hoher Beliebtheit als Nahrungsmittel. Paläontologen finden bei Ausgrabungen die Rückenknochen von Jagdtieren zertrümmert oder ausgekratzt.

Die Zusammensetzung von Markklößchen

Vor der Verarbeitung des Marks wird dieses gewässert, damit das Knochenmark keine graue Farbe annimmt durch das enthaltene Blut. Mark besteht zu 70 % aus Fett und enthält Magnesium. Seit Oktober 2000 darf kein Rückenmark von Schlachttieren mehr in Nahrungsmitteln verwendet werden. Dies wurde von der Europäischen Union festgelegt, da das Rückenmark als riskante Gewebegruppe eingestuft wurde zur Übertragung von BSE. Daher wird zur Zubereitung für Markklößchen lediglich das Knochenmark verwendet.