27 Kürbischutney Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kürbischutney Rezepte

ZUTATEN
Kürbischutney - Rezept
Kürbischutney
22k
6
ZUTATEN
  • Kürbis
  • Zwiebel frisch
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Paprika
  • Ingwer gerieben
  • Äpfel
  • Chili frisch
  • Tomate frisch
  • Möhren
  • Rosinen
  • Zitrone frisch
  • Senfkörner gelb
  • Balsamico
  • Muskat
  • Kümmel gemahlen
  • Salz
  • Zimt
  • Gemüsebrühe
  • Rotwein
  • Gelierzucker 2:1
ZUTATEN
Kürbis-Chutney - Rezept
Kürbis-Chutney
19k
15
ZUTATEN
  • Kürbis
  • Zwiebel und 2EL Kürbiskernöl
  • Knoblauchzehen
  • Ingwer -Walnussgröße-
  • Chiliflocken
  • Sultaninen
  • Zucker
  • Wasser
  • Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hokkaido Kürbis
  • Äpfel
  • rote Zwiebeln
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Rosmarin
  • Chilischoten getrocknet
  • Senfkörner
  • Koriandersamen
  • Pimentkörner
  • Rapsöl
  • Cranberries getrocknet
  • weißer Balsamico
  • Rohrzucker
  • Salz
  • Pfefer schwarz aus der Mühle
ZUTATEN
Kürbis-Chutney - Rezept
Kürbis-Chutney
00:45
18k
26
ZUTATEN
  • Kürbis (Pumkin) frisch
  • Gemüsezwiebel frisch
  • Knoblauch
  • Ingwerknolle
  • Chilischoten rot
  • Öl
  • Sultaninen
  • Zucker
  • Wasser
  • Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
Kürbis-Chutney - Rezept
Kürbis-Chutney
00:30
12k
26
ZUTATEN
  • Kürbis gewürfelt
  • Zwiebeln grob gewürfelt
  • Gelierzucker
  • Öl
  • Weisweinessig
  • Tomatenketchup
  • Ingwerpulver
  • Gewürznelken
  • Zimtstange
  • Salz
  • getrocknete Chilischoten
ZUTATEN
Kürbis-Chutney... - Rezept
Kürbis-Chutney...
01:10
6,2k
4
ZUTATEN
  • Butternutkürbis od. Hokaidokürbis ca.1kg
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten
  • Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Pfefferschote frisch
  • Ingwer frisch
  • Currypulver
  • Koriander gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • Öl-am besten Öl mit scharfer Currynote
  • Zucker
  • Saft von einer Zitrone
  • Met
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußenfilet
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl
  • Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Fleur de sel
  • Olivencreme:
  • Kartoffeln
  • Knollensellerie frisch
  • Salz
  • Olivenöl
  • Milch
  • Pfeffer
  • Oliven
  • Kübis-Chutney:
  • Hokkaido-Kürbis
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Chilischote
  • Öl
  • Zucker
  • Cranberries getrocknet
  • Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kürbis (Pumkin) frisch
  • Whiskey
  • Gelierzucker 1 :1
  • Apfel Boskop
  • Senf bayrisch - am besten den von Händlmaier
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse
  • Wasser
  • Zwiebel
  • Öl zum Anbraten - fehlt auf dem Foto
  • Gemüsebrühe gekörnt, selbstgemacht
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Kürbischutney aus meinem KB http://www.kochbar.de/rezept/426248/Kuerbischutney-Francesca.html
  • Sahne 10% Fett
  • Maronen geröstet, Rest vom Weihnachtsmarktbesuch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Minutensteaks
  • orangene Spitzpaprika
  • grüne Paprikaschote
  • Tomaten
  • Ingwer
  • Zwiebeln
  • Gelbe Rübe
  • Tomatenmark
  • Kürbis-Chutney (im Kochbuch)
  • Sesamöl
  • Brühe
  • Curry
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hauptspeise
  • Risotto-Reis
  • Zwiebel
  • Weisswein
  • Hühnerbrühe/-bouillon (fest, kein Granulat)
  • Wasser
  • Olivenöl extra vergine
  • Safran Pulver
  • Sauce
  • Kräuterseitline
  • Olivenöl extra vergine
  • Butter
  • Wildfond (Konzentrat)
  • Saurer Halbrahm
  • Mascarpone
  • Cognac
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin Gewürz
  • Wildgewürz
  • Zimt gemahlen
  • Rucola
  • Beilagen / Deko
  • Kürbischutney
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Wildschwein Keule frisch
  • Pflaumen getrocknet
  • Orangeat
  • Rosinen
  • Pinienkern
  • Rosmarin frisch
  • Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rotwein schwer
  • Rotweinessig
  • Zwiebeln
  • Mohrrübe frisch
  • Bleichsellerie frisch
  • Lorbeerblatt Gewürz
  • Thymian Gewürz
  • Pfefferkörner
  • Gewürznelken
  • Zucker
  • Salz
  • Kartoffeln ungeschält frisch
  • Butter
  • Rosmarin frisch
  • Salz
  • Kürbis frisch
  • Balsamico weiß
  • Honig
  • Rosmarin frisch
  • Chilli rot
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Straußenfilet
  • Olivenöl
  • Kürbis-Chutney:
  • Kürbis
  • Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Bohnen:
  • Bohnen grün frisch
  • Zucker
  • Salz
  • Butter
  • Wasser
  • Jus:
  • Holunderbeere Fruchtsaft
  • Rotwein
  • Kalbsfond
  • Kalbsknochen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kürbis frisch
  • Zwiebeln
  • Paprika rot
  • Ananas frisch
  • Apfelsaft
  • Lorbeerblätter
  • Apfelessig
  • Gelierzucker 2:1
  • Zimt, gem. Nelken
ZUTATEN
Kürbischutney
00:40
3,9k
0
ZUTATEN
  • Hokkaidokürbis od. anderer , gewürfelt
  • Zwiebel gewürfelt
  • Thymian
  • Tomatenmark
  • Balsamico - Essig
  • Zucker
  • Gewürznelken , Salz oder Suppenwürfel
  • Rosinen
ZUTATEN
Kürbischutney
00:15
2,5k
1
ZUTATEN
  • Hokkaido-Kürbis
  • Rohrzucker
  • Gemüsebrühe
  • Ingwer frisch
  • Rapsöl
  • Muskat
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Curry
  • Chili aus der Mühle
  • Zimtstange
ZUTATEN
Kürbischutney
2,5k
3
ZUTATEN
  • geputzter Kürbis
  • Meersalz
  • Äpfel
  • Birne
  • gelbe Paprika
  • rote Paprika
  • Ananaswürfel
  • Mango
  • Knoblauchzehen
  • geriebenen frischen Ingwer
  • Chillischoten
  • Lorbeerblätter
  • Sternanis
  • Nelken
  • brauner Zucker
  • Obstessig
  • Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Kumquat frisch
ZUTATEN
Kürbis-Chutney
01:00
1,9k
0
ZUTATEN
  • Hokkaido-Kürbis-Fleisch
  • Äpfel frisch Boskop
  • Zwiebel rot
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Gemüsepaprika rot frisch
  • Rosinen
  • Curry
  • Balsamico-Essig weiß
  • Zucker weiß
  • Ingwer Gewürz
  • Muskatnuss gemahlen
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Chilischote
  • Wasser
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

So köstlich schmeckt der Herbst – Kürbis-Chutney

Die Herbst- und Wintermonate sind die perfekte Zeit für leckeres, selbstgemachtes Kürbis-Chutney. Die milde Süße der Kürbisse harmoniert perfekt mit scharfen Gewürzen wie Ingwer und Chili und auch fruchtige Kombinationen mit Ananas, Mangos oder Äpfeln schmecken einfach unwiderstehlich. Würzige Chutneys, die von der Konsistenz her an Marmeladen erinnern, kommen übrigens ursprünglich aus Indien und werden zu allen Mahlzeiten gereicht. Typische Bestandteile eines Chutneys sind beispielsweise Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch, Essig und Zucker.

Die richtige Sorte und Lagerung

Am besten kochen Sie Ihr Kürbis-Chutney zwischen September und Dezember, wenn frische Kürbisse aus regionalem Anbau im Handel erhältlich sind. Muskat-Kürbisse und Butternuss-Kürbisse haben ein besonders aromatisches Fruchtfleisch. Allerdings müssen Sie diese Kürbissorten vor der Zubereitung schälen. Der kleine orangene Hokkaido-Kürbis schmeckt sehr nussig und süß; Sie können ihn sogar problemlos mit der Schale verarbeiten. Das fertige Chutney ist sehr lange haltbar, da es stark erhitzt wird. So steht es auch noch im nächsten Jahr zum Genuss bereit.