11 Kürbis Gebraten Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kürbis Gebraten Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Risotto-Reis
  • Riesling trocken
  • Gemüsebrühe
  • Hakkaido-Kürbis
  • Meersalz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Butter
  • Butter oder Olivenöl zum anbraten
  • Parmesan frisch gerieben
  • Zwiebel gehackt
  • Lachs frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rindersteakhüfte
  • Petersilie
  • Feldsalat
  • Feldsalat
  • Zwiebel
  • Thomy Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Leckerer Oche
  • Ochsenlende
  • Schweineschmalz/-fett
  • Zwiebel frisch
  • Halloween-Gemüse
  • Hokkaido-Kürbis
  • Kartoffeln klein
  • Champignons braun
  • Zwiebel frisch
  • Chilischote rot
  • Knoblauchknolle asiatisch
  • Basilikumblätter
  • Arrabiate-Gewürzmischung
  • Rucola
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Bacon
  • Kürbis
  • Lauch
  • Knoblauchzehen
  • Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Kräuterbutter
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Currypulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Cranberries
  • Orangensaft
  • Kürbisfleisch
  • Zwiebel
  • Boskop-Apfel
  • Thymian
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Ingwerpulver
  • Brühe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehe
  • Ingwer frisch
  • Lorbeerblätter frisch
  • Putenbrust am Stück
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Öl
  • Kurkuma
  • Schlagsahne
  • Hühnerbrühe/-bouillon gekörnt
  • Sternanis
  • Soßenbinder hell
  • Kürbis frisch z.Bsp. Hokaido
  • Saft von einer halben Limette oder Zitrone
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hokkaido-Kürbis
  • Römersalat
  • Edelpilzschimmelkäse z.b. Gorgonzola)
  • Birnen
  • Zitronensaft
  • rote Zwiebeln
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Pflanzenöl
  • getrocknete zerstoßene Chilischote
  • Kürbiskerne
  • Orange
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hokkaido-Kürbis
  • Zwiebeln
  • Semmelbrösel
  • Minze
  • Öl zum Braten
  • Mehl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für Barschfilet
  • Barschfilet
  • Salz, Pfeffer, Bratfischgewürz
  • Zitrone
  • Apfelessig
  • Rapsöl
  • Zutaten für Kruste
  • Apfel Boskop
  • Meerrettich frisch gerieben
  • Apfelessig
  • Kartoffel geschält frisch gegart
  • Butterschmalz
  • Zutaten für Limettensauce
  • Limetten unbehandelt
  • Schalotte gewürfelt
  • Olivenöl kalt gepresst
  • Hühnerbrühe
  • Sahne
  • Crème fraîche mit Schnittlauch
  • Weißwein
  • Zutaten für Tagliatelle
  • Mehl
  • Hokkaido-Kürbisfleisch
  • Salz
  • Eier
  • Kürbiskernöl
  • Chiliflocken rot
  • Olivenöl extra vergine
  • Kürbiskerne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kürbis frisch
  • Blattsalat
  • Walnüsse
  • Cherrytomaten
  • Hartkäse
  • Senf scharf
  • Olivenö
  • Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Margarine
  • Sharonfrucht
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Polenta
  • Milch
  • Wasser
  • Salz
  • *** KÜRBIS **
  • Kürbis in Streifen geschnitten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • *** SOßE ***
  • Zwiebel gewürfelt
  • Zucker
  • Butter
  • Weißwein
  • Mascarpone
  • Gorgonzola
  • Schnittlauch gehackt
  • Muskat
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Eine neue Seite des Kürbis: gebraten und unterschiedlich kombiniert

Kürbisse können weit mehr, als in der Herbstzeit Ihren Eingang zu zieren. Von den Speisekürbissen gibt es besonders im Herbst eine große Auswahl auf dem Wochenmarkt oder im Geschäft. Nicht nur als cremige Suppe, sondern auch in der Pfanne lassen sich Kürbisse hervorragend zubereiten. Das köstliche Fruchtfleisch von gebratenen Kürbissen schmeckt nicht nur Vegetariern. Der herzhafte Geschmack ersetzt auch einmal das Schweineschnitzel oder das Rindersteak auf dem Teller.

Knusprig und herzhaft: Gebratener Kürbis für Feinschmecker

Besonders gerne wird der Hokkaido-Kürbis zum Braten verwendet, weil sein Fleisch fester und nährstoffreicher ist als das anderer Kürbissorten. Die weiche Schale müssen Sie vor dem Braten nicht unbedingt entfernen. Dank seiner kräftigen Farbe können Sie den gebratenen Kürbis dekorativ auf dem Teller anrichten. So macht sich das aromatische Gemüse gut als leichtes Abendessen für Figurbewusste oder als Beilage zu einem feinen Hauptgang.