39 Hirschbraten Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Hirschbraten Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirsch Fleisch (ma) frisch
  • Schwarzwälder Schinken
  • Zwiebeln
  • Karotten gewürfelt
  • Tomaten
  • Fleur de Sel Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Wildfond
  • Rotwein
  • Maraschino Kirschlikör
  • Preiselbeere Konserve
  • Thymian frisch
  • Saure Sahne 10 % Fett
  • Fett für die Pfanne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für den Hirschbraten
  • Hirschsteakfleisch aus der Keule - frisch -
  • Butterschmalz
  • Sellerieknolle
  • Petersielienwurzel
  • Lorbeerblätter
  • Nelken
  • Wacholderbeeren
  • Zwiebel
  • Wildfond
  • trockener Rotwein
  • Portwein
  • Backpflaumen
  • Lebkuchen
  • Koriander
  • Sternanis
  • brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Sahnewirsing
  • Wirsing ca. 1,5 kg
  • Zwiebel, mittelgroß
  • durchwachsener SPeck gewürfelt
  • Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
ZUTATEN
Hirschbraten - Rezept
Hirschbraten
00:40
17k
10
ZUTATEN
  • Hirschbraten
  • Zwiebeln
  • Lorbeerblatt, Nelken,Pfefferkörner
  • Wildgewürz
  • Salz, Pfeffer
  • Trockener Rotwein
ZUTATEN
Hirschbraten - Rezept
Hirschbraten
02:00
30k
33
ZUTATEN
  • Hirsch Keule ohne Knochen
  • Für die Marinade:
  • Weißwein trocken
  • Zwiebel gewürfelt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Lorbeerblatt
  • Thymian Gewürz
  • Majoran Gewürz
  • Pfefferkörner schwarz
  • Salz
  • Zum Bewickeln
  • fetten Speck
  • Für die Soße
  • Butter
  • Sahne
  • Rotwein wie zum Essen
  • Zwiebel gewürfelt
  • Suppengrün frisch
  • Salz
  • Pfeffer schwarz
ZUTATEN
Hirschbraten - Rezept
Hirschbraten
01:00
49k
19
ZUTATEN
  • Hirschbraten
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Sellerie
  • Wildfond
  • Hühnerbrühe
  • Rotwein
  • Puderzucker
  • Tomatenmark
  • getrocknete Pilze
  • Wacholderbeeren, Piment-Pfefferkörner, Fenchelsamen
  • Lorbeerblätter
  • Ingwer
  • Thymian
  • Knoblauch nach belieben
  • kalte Butter
  • glattgerührte Speisestärke
ZUTATEN
Hirschbraten - Rezept
Hirschbraten
160k
45
ZUTATEN
  • Hirschkeule ohne Knochen
  • Sellerieknolle
  • Möhren
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Steinpilze getrocknet
  • Heidelbeeren getrocknet
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rinder- oder Wildbrühe
  • Rotwein
  • kleiner Apfel
  • Speißestärke
  • Preiselbeermarmelade
  • Butterschmalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirsch Bug
  • Beize für Wildfleisch
  • Zwiebeln gehackt
  • Suppengrün frisch
  • Thymian frisch gehackt
  • Kartoffel geschält frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbraten
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Wurzelwerk
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Wildgewürzmischung
  • Rotwein
  • Wildfond
  • Preiselbeeren
  • Sahne
  • Rapsöl
  • Pfirsichhälften
  • Baukraut
  • Kroketten
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbraten aus der Keule
  • Mohrrübe frisch
  • Sellerie frisch
  • Marone
  • Schalotte
  • Bordeaux
  • Wildfond
  • Lorbeer
  • Wacholderbeere
  • Pfefferkörner
  • Sonnenblumenöl
  • Balsamico
  • Rotkohl frisch
  • Bordeaux
  • Balsamico
  • Himbeersirup
  • Gewürznelken
  • Wacholderbeere
  • Äpfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Feige getrocknet
  • Feige frisch
  • Kartoffel ungeschält frisch
  • Sahne
  • Parm
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilienblatt frisch
  • Feige frisch
  • Honig
  • Wodka
  • Salz
  • Zucker
  • Crème fraîche
  • Bratenfond vom Hirschbraten
  • Butter
  • Butter
  • Mehl
  • Cognac
  • Bratenfond vom Hirschbraten
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirsch Keule
  • Öl
  • Gemüsebrühe
  • Zwiebeln Pulver
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner schwarz
  • Gewürznelken
  • Wacholderbeere
  • Sahne
  • Mondamin-Pulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbrate
  • Hirschkeulenbraten a 500 Gramm frisch
  • Butterschmalz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Meersalz aus der Mühle
  • Wasser
  • Rotwein trocken
  • Sauce
  • Wilde Sauce aus meinem Vorrat siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/453065/Wilde-Sauce-auf-Vorrat.html
  • Tomatenmark
  • Chili getrocknet aus eigenem Anbau gemörsert
  • Wildfond eigene Herstellung
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschnierstück, gut gelagert
  • Zwiebeln
  • Cognac
  • Weisswein
  • Wild- oder Bratenfond
  • Rahm
  • Preiselbeerkonfitüre
  • Eierschwämmchen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschkeule
  • Salz Pfeffer
  • fetten Speck
  • Karotten
  • Sellerieknolle
  • Lauch
  • Rotwein
  • Bratenfond
  • Himbeeren
  • Essig
  • Crème fraîche
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschschulter ohne Knochen
  • Karotten
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Apfel
  • Pfifferlinge eingelegt in Salzlake siehe KB
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Butterschmalz
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner rosa
  • Tomatenmark
  • Rotwein
  • Rinderbrühe oder Wildfond
  • Butter
  • Johannisbeergelee
  • Sahne
  • Speisestärke
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbraten, ich habe den aus der Keule genommen
  • Rotwein, minus ein Gläschen für die Köchin!
  • Wildgewürzmischung, Sauerbratenmischung ist das Gleiche
  • Suppengemüse, also Sellerie, Porree, Möhre und Petersilie
  • fetten Speck
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbraten im Ganzen
  • Speck
  • Wildfond [ siehe mein Rezept Wildfond ]
  • Rotkraut, Kroketten [beides tiefgekühlt]
  • Apfel
  • Preiselbeerkompott
  • Butter
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • Rotwein
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirsch
  • Wildfond
  • Lorbeerblatt
  • Wacholderbeere
  • Zwiebel
  • Portwein
  • Preiselbeere Konserve
  • Saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • Butter eiskalt
  • Klöße:
  • Kartoffeln
  • Kartoffelstärke
  • Salz
  • Toast
  • Butter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirschbraten
  • Karotten, in Scheiben geschnitten
  • Paprika, rot, in Schnitze geschnitten
  • Gemüsezwiebel, geviertelt
  • Ghee, alternativ Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Beize
  • Reisessig, alternativ Apfelessig oder Balsamessig
  • Soja Soße, hell
  • Sweet Chili Soße
  • Rotwein, einfacher Tafelwein
  • Ingwer, geschält in Scheiben
  • Knoblauchzehen
  • Senfkörner, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, je 1 EL
  • Lorbeerblätter
  • Chili-/Knoblauchflocken bzw. Aglio+Oleo Gewürz
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Hirschbraten – ein Klassiker der Wildküche

Der Hirschbraten wird traditionell im Herbst gegessen. Doch nicht nur zur Jagdsaison schmeckt der Hirschbraten Alt und Jung. Daher werden in vielen Ländern dieser Erde seit Jahren Hirsche für die Fleischproduktion gezüchtet. Dieses erstklassige Fleisch kann frisch, gefroren oder in der Dose konserviert gekauft werden. Jede Variante gelingt daheim im Ofen zu einem köstlichen Braten, der schon während des Garens verlockend im ganzen Haus duftet.

Hirschbraten für jede Jahreszeit

Zum Hirschbraten werden gerne Kartoffeln, Spätzle oder Knödel gereicht. Diese Beilagen nehmen die feine Sauce, die zum Hirschbraten zubereitet wird, besonders gut auf. Auch Rösti und Bratkartoffeln passen zum klassischen Hirschbraten. Als Gemüsebeilage sind die typischen Herbstgemüse Rosenkohl und Rotkohl eine gute Wahl. Doch auch ein frischer Salat und eine feine Preiselbeeren-Sauce sind eine gute Ergänzung zu diesem exklusiven Gericht, das in vielen Ländern der Erde nach regionalen Rezepten gekocht wird.
Rezept der Woche