Gänsekeule Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Gänsekeule Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeulen
  • Salz Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Rosmarin frisch
  • Loorbeer
  • Tomatenmark
  • trockener Rotwein
  • Hühnerbrühe
  • Wirsinggemüses Rezept Wirsingauflauf
  • Kartoffeln festkochend
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeule
  • Hühnerbrühe
  • Zwiebel
  • Möhre
  • Porree
  • Orangen
  • Spekulatius
  • Mehl
  • Glühwein
  • Butter
  • Honig
  • Hefe
  • Zucker
  • Mehl
  • Eigelb
  • Milch
  • Semmel
  • Butter
  • Rosenkohl frisch
  • Walnüsse
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeule
  • Suppengemüse
  • Champignons braun
  • Zwiebel frisch
  • Knoblauchzehe
  • 5-Gewürze-Pulver
  • Zwetschgenmus
  • Senf extra scharf
  • rote Chilischotenstreifen
  • Rotwein trocken
  • Wasser
  • Gänsefett-schmalz
  • Steinpilze getrocknet
  • Steinpilzwasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeulen 1100 g TK
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Zwiebeln
  • Möhren
  • Sellerie
  • Apfel
  • Hühnerbrühe 1 TL instant
  • Rotwein Hier Dornfelder
  • Wasser
  • heißes Wasser
  • grobes Meersalz aus der Mühle
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • Kochsahne
  • oder alternativ Fertigprodukt
  • oder alternativ Fertigprodukt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • mittlere frische Gänsekeulen je ca 350 gr
  • gewürfelte Zwiebeln
  • Oregano
  • Cidre brut herb
  • Calvados
  • feste herbe Äpfel
  • längliche Schalotten
  • grüne Pfefferkörner
  • Rosmarinzweige
  • heller Balsamicoessig oder Weißweinessig
  • Apfelgelee oder 2 TL Zucker
  • Salz Pfeffer aus der Mühle
ZUTATEN
Gänsekeulen - Rezept
Gänsekeulen
02:30
75k
38
ZUTATEN
  • Gänsekeule
  • Zwiebeln
  • Äpfel
  • Brathähnchengewürz
  • Salz Pfeffer Paprika
  • Olivenöl
  • Beifuß
  • Weißwein zum Ablöschen
ZUTATEN
Gänsekeulen - Rezept - Bild Nr. 2395
Gänsekeulen
01:30
3,8k
2
ZUTATEN
  • gänsekeulen
  • Äpfel
  • Orangen
  • Zwiebel
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • SalzPfefferPaprikapulver
  • Rotwein
  • Brühe
ZUTATEN
Gänsekeulen - Rezept
Gänsekeulen
02:20
38k
28
ZUTATEN
  • Gänsekeulen
  • Zwiebel
  • Apfel
  • Lorberblatt
  • Geflügelgewürz
  • Öl
  • Apfelwein
ZUTATEN
Oma's Gänsekeulen - Rezept
Omas Gänsekeulen
02:00
31k
28
ZUTATEN
  • Gänsekeulen a ca 500 g
  • Gemüsezwiebeln
  • Geflügelfond zB von Langbein
  • Lorbeerblätter
  • Margarine
  • Öl zB Albaöl
  • Beifuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl oder Saucenbinder
ZUTATEN
Gänsekeulen - Rezept
Gänsekeulen
00:30
36k
17
ZUTATEN
  • Gänsekeulen
  • Suppengemüse 1 Zwiebel
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • Wacholderbeeren
  • grobes Meersalz
  • Gemüsebrühe
  • Weißer Balsamico
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeulen
  • Suppengrün frisch
  • Zwiebeln
  • Apfel
  • Gänsefond zb von Laffer
  • Salz - Pfeffer - getr Beifuß
  • Saucenbinder
ZUTATEN
Gänsekeule - Rezept
Gänsekeule
01:20
4,9k
3
ZUTATEN
  • Gänsekeule
  • Salz Pfeffer
  • Wurzelgemüse
  • Gänseschmalz
  • Zwiebel gewürfelt
  • Brühe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeulen - ca 800 g
  • Salz
  • gewürzter Pfeffer
  • von der Möhre
  • Petersilienwurzel
  • Zwiebel
  • von der Lauchstange
  • Apfel
  • Thymian frisch
  • Rosmarin frisch
  • Zitronenthymian
  • Butterschmalz
  • Tomatenmark
  • Rotwein trocken
  • Geflügelbrühe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeule
  • Thymian trocken
  • Zwiebeln gehackt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Tomate gewürfelt
  • Wasser
  • Rotkohl frisch
  • Zwiebel gehackt
  • Gänseschmalz
  • Apfelsaft
  • Lorbeerblatt
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner schwarz
  • Gewürznelke
  • Zucker
  • Rotweinessig
  • Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Gänsekeule, ca 500 g
  • Möhre
  • Zwiebel
  • Brühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Beifuß, gemahlen
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 8
  • >

Gänsekeule klassisch oder auch unkonventionell zubereitet

Die traditionelle Gänsekeule servieren Sie am Martinstag oder zu einem anderen wichtigen Anlass als festliches Essen. Bereiten Sie das feine Geflügel für eine Familienfeier vor und reichen Sie selbstgemachten Rotkohl und Kartoffeln oder Knödel dazu. Mit einer dunklen Sauce ist das Festtagsgericht komplett. Eine Gänsekeule können Sie aber auch anders zubereiten, beispielsweise als Einlage im Eintopf oder kombiniert mit exotischen Zutaten.

Gänsekeule richtig zubereiten

Unabhängig von dem Rezept beginnt die Vorbereitung der Gänsekeule mit dem Abspülen und Trockentupfen. Danach trennen Sie die dicken Sehnen ab und schneiden alle überflüssigen, sichtbaren Fettstücke weg. Wenn Sie die Haut mitgaren, so stechen Sie Löcher hinein: Damit stellen Sie sicher, dass das Fett während der Garzeit austreten kann. Durch die richtige Würzung betonen Sie den unverwechselbaren Geschmack der Gans und verfeinern das Gericht.