8 Feigenkuchen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Feigenkuchen Rezepte

ZUTATEN
Feigenkuchen - Rezept
Feigenkuchen
5k
3
ZUTATEN
  • Butter
  • Staubzucker
  • Eiklar
  • Mehl gl.
  • Salz aromatisiert
  • Feigen getrocknet
  • Weinbrand
  • Wallnuskerne
  • Honig
  • Zucker feinkristall
  • gemahlene Mandeln
  • Vanillinzucker
  • gemahlene Gewürznelken
  • Zimtpulver
  • Eiweiss
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Feigen getrocknet
  • Entenbrust geräuchert in Scheiben
  • Butter weich
  • Eier
  • Milch
  • Emmentaler gerieben
  • Mehl
  • Backpulver
  • Mandeln gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
Feigenkuchen
00:30
2,6k
3
ZUTATEN
  • Blätterteig tiefgefroren
  • Eier
  • Feigen frisch
  • Mandeln gemahlen und geschält
  • Puderzucker
  • Öl etwas
ZUTATEN
Feigenkuchen
01:00
3,1k
5
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Salz
  • Butter
  • abger. Schale von unbehandelten Zitrone
  • Zimt, Kardamom- und Nelkenpulver
  • Vanillesoßenpulver
  • gemahlene Cachewkerne
  • getrocknete Feigen
  • Arrak (Branntwein)
  • Butter für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • frische Feigen zum Garnieren
  • ganze Cachews zum Garnieren
ZUTATEN
FEIGEN-KUCHEN
00:02
2,1k
6
ZUTATEN
  • Feigen getrocknet
  • Korinthen oder sultaninen
  • Cognac oder brandy
  • Zucker
  • Butter weich
  • Mehl
  • Eier
  • Backpulver
  • Butter zum bestreichen
  • Mehl zum bestreuen
  • Feigen frisch
  • Marillenmarmelade zum bestreichen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Springform, 24 cm Durchmesser
  • Feige getrocknet
  • Rosinen
  • Rum
  • Eier
  • Zucker weiß
  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • Feine Speisestärke
  • Kakaopulver
  • Zimtpulver
  • Walnüsse gemahlen
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Feigen frisch
ZUTATEN
Feigenkuchen mit Mandeln
00:20
1,8k
1
ZUTATEN
  • 500 g TK-Blätterteig
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 500 g frische Feigen
  • Butter für die Form
  • Mehl zum Ausrollen
ZUTATEN
Feigenkuchen mit Ricotta
01:20
1,2k
1
ZUTATEN
  • für Teig:
  • Mehl
  • Salz
  • Butter, gekühlt, in Stücken
  • gemahlene Mandeln
  • kaltes Wasser
  • für Füllung:
  • Feigen
  • Feinzucker
  • Wasser
  • Ricotta
  • Eigelb
  • Vanille-Extrakt
  • Blütenhonig, plus 1 TL zum Beträufeln
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Frischer Feigenkuchen: Wie das duftet!

Es geht nichts über den köstlichen Duft von frisch gebackenem Kuchen! Daher wird sich Ihre Familie aus allen Zimmern hervortun und neugierig schauen, was Sie Leckeres gebacken haben. Ein Feigenkuchen kommt da gerade recht, der gerne mit geschlagener Sahne und noch ofenwarm serviert gegessen wird. Dabei gibt es viele schöne Rezepte, um den Feigenkuchen immer wieder neu zu kreieren und mit anderen Zutaten wie Datteln, Nüssen oder auch Früchten zu kombinieren.

Feigenkuchen für hohen Besuch

Bekommen Sie bald Besuch von Familienmitgliedern, die Sie lange nicht gesehen haben? Zu diesem besonderen Anlass kommt ein Feigenkuchen immer gut an. Die meisten Rezepte verlangen für einen Feigenkuchen einen Rührteig, der schnell zubereitet ist. Die Feigen schneiden Sie klein und versenken diese mehr oder weniger im Teig. Andere Rezepte hingegen verwenden die saftigen Feigen als Dekoration und versehen diese noch mit Honig, Zitronensaft oder Nüssen. Dazu passen nicht nur Walnüsse, sondern auch Mandeln oder Paranüsse.
Rezept der Woche