Buchweizen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Buchweizen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizen
  • Putenbrust Filet
  • Öl
  • Wasser
  • Sahne
  • Soßenbinder hell
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizen gegart
  • Lauchzwiebeln frisch gehackt
  • Möhren gerieben
  • Quark
  • Eier
  • Käse gerieben
  • Mehl
  • Baharat
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Karotten
  • Fenchelknolle
  • Gemüsebrühe selbstgemachte
  • Zucchini geschnitten
  • Zuckerschoten geschnitten
  • Kokosfett
  • Reismehl
  • Salz und Pfeffer adM
  • geriebenen Muskat
  • Buchweizen
  • heiße Gemüsebrühe selbstegmachte
  • Mais
  • grüne Erbsen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Buchweizenmehl
  • Backpulver
  • Natron
  • Mark einer Vanilleschote oder 1 Msp gemahlene Bourbon-Vanille
  • Ingwer
  • Ei
  • weiche Butter oder Margarine
  • Milch
  • Creme fraiche
  • Ahornsirup
  • TK-Beerenmischung
  • Beeren
  • Puderzucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizenmehl
  • Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz oder Salzsohle
  • Kokosöl
  • Zwiebel gehackt
  • Kürbisfleisch grob geraspelt
  • Paprikaschote grob geraspelt
  • Gemüsebrühe selbstgemacht
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frische Petersilie gehackt
  • Kokosöl zum Ausbacken
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizenmehl
  • Salz
  • Trockenhefe
  • lauwarme Milch
  • saure Sahne
  • Eier
  • Rapsöl
  • Joghurt 05
  • Birnendicksaft
  • Heidelbeeren frisch
  • Vanillin
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Suppengemüse
  • Buchweizen gegart
  • Tofu frisch
  • Kräuter der Saison
  • Ei
  • Maismehl
  • Erdnüsse geröstet
  • Chilisoße
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizenmehl
  • Eier
  • Milch
  • Salz
  • Natron
  • Öl zum Backen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Trockenhefe
  • Dinkelmehl
  • Buchweizenmehl
  • Buchweizengrütze
  • Salz
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Wasser lauwarm
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwiebeln gehackt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Linsen rot
  • Buchweizen
  • Passierte Tomaten
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano getrocknet ital Kräuter
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Fleischtomate frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hähnchenleber
  • Buchweizen
  • Schalotten
  • Fleischbrühe
  • geh glatte Petersilie
  • Mazolaöl
  • Chilisalz Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Wasser
  • gehäuft Buchweizen
  • gehäuft Dinkel
  • ein wenig kleingehacktes Frischgemüse odgefriergetrocknetes G
  • kleine Zwiebel od12 große Zwiebel
  • Knoblauch
  • von der Ingwerwurz ca 2mm dick
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Rapsöl
  • Salz oder 2 Würfel klare Suppe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Alsan - vegane Butter
  • gewürfelte Zwiebeln
  • gewürfelte Karotten
  • Buchweizen
  • heiße Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Kidney-Bohnen Konserve
  • abgetropft und gespült
  • gewürfelte Zwiebel
  • Apfelessig
  • Leinöl
  • Salz Pfeffer adM
ZUTATEN
Backen Buchweizen-Brot
01:50
25k
11
ZUTATEN
  • Buchweizen Mehl
  • Quark
  • Wasser lauwarm
  • Hefe
  • Honig flüssig
  • Salz
  • Fett für die Form
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Buchweizenmehl
  • Dinkelschroht
  • Hefe
  • lauwarmes Wasser
  • Honigessig - anderer geht auch
  • Salz
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 7
  • >

Buchweizen: Vielseitige Getreidealternative mit dem Besten der Natur

Wenn Ihnen Weizen und Co. auf den Magen schlagen, sollten Sie zu Buchweizen greifen. Denn das Pseudo-Getreide ist leicht verdaulich und steckt dabei voller Vitamine und Vitalstoffe. Lange vergessen, kommt es mittlerweile wieder häufiger auf den Tisch. Und das aus gutem Grund: Frei von Gluten und anderen Allergenen gibt Buchweizen den richtigen Biss in Brot, Brötchen und leckeren Pfannkuchen oder ist als Sättigungsbeilage zu Gemüsegerichten ein eiweißreiches Superfood.

Buchweizen bringt Ihren Körper ins Gleichgewicht

Buchweizen liefert wertvolle Aminosäuren, die der Körper hervorragend verwerten kann. Außerdem bringt er den Blutdruck und den Blutzucker- sowie Cholesterinspiegel ins Gleichgewicht. Auch beim Kochen bleiben die guten Eigenschaften erhalten. Für den Extra-Kick sollten Sie Buchweizen keimen lassen und die zarten Sprossen zu den folgenden leckeren Gerichten als Dekoration und zusätzlichen Nährstoff-Schub reichen.
Rezept der Woche