7 Backschinken Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Backschinken Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Backschinken mit Schwarte
  • Zwiebeln
  • Löwensenf
  • Pfeffer
  • Margarine
ZUTATEN
ZUTATEN
  • geräucherten Backschinken
  • Cherrytomaten
  • rote Zwiebel
  • weiße Zwiebel
  • Gelbe Rübe
  • Sellerie
  • Öl
  • Tomatenmark
  • Brühe
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Restestück Backschinken
  • Rest Bandnudeln
  • Rest der Soße
  • Zwiebel
  • Gelbe Rüben
  • Erbsen
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Sauerkraut
  • Griebenschmalz mit Zwiebeln
  • Zwiebel
  • Salz
  • Lorbeerblätter
  • Pimentkörner
  • Zucker
ZUTATEN
Backschinken
15k
9
ZUTATEN
  • Schweineschinken mit Schwarte
  • Salz,Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Suppengrün
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schinkenbraten mit Schwarte
  • Wasser
  • Pökelsalz
  • Lorbeerblätter
  • Pimentkörner
  • Pfefferkörner
  • Nelken
  • Gemüsezwiebeln
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinebraten, aus der Keule
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Öl
  • Gemüsebrühe
  • Suppengrün
  • etwas Soßenbinder
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Backschinken – Deftiges aus dem Ofen

Backschinken ist gehaltvoll und saftig. Er passt zu vielen Beilagen und schmeckt heiß ebenso wie kalt. Das Fleisch wählen Sie entsprechend Ihrer individuellen Vorliebe. Ein Stück Schinken aus der Nuss, Krustenbraten mit Schwarte oder gepökelter Nacken eignen sich gleichermaßen gut. Die Wahl der Sorte bestimmt den Geschmack. Backschinken aus magerem Fleisch kommt mürbe auf den Tisch. Eine Kruste sorgt für mehr Saft im Kern, wobei das Pökeln Ihrem Braten Würze verleiht.

Variationen von Backschinken bei Zubereitung und Verzehr

Der klassisch zubereitete Backschinken gehört als ganzer Braten ins Rohr. Temperatur und Gewicht bestimmen die Garzeit. Marinieren Sie das Fleisch einen Tag vorher, um einen individuellen Geschmack zu erhalten. Dazu verwenden Sie Senf und Gartenkräuter. Bereiten Sie den Backschinken im Bratschlauch zu, um ihn saftiger zu garen. Sie servieren das Gericht als einfache Zwischenmahlzeit auf Brot oder im Brötchen ebenso wie als deftigen Schmaus mit Kohl und Beilagen nach Wahl.