26 Anisplätzchen Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Anisplätzchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept
Anisplätzchen
00:08
16k
27
ZUTATEN
  • Eier
  • Puderzucker
  • gemahlener Anis
  • Mehl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für ca 30 Stück
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Anissamen
  • 1 Msp Hirschhornsalz
  • etwas Halbbitter-Kuvertüre zum Verzieren
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Puderzucker gesiebt
  • Eier
  • Mehl gesiebt
  • Anis gemahlen
  • Margarine und Mehl für das Blech
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept - Bild Nr. 2794
Anisplätzchen
1,2k
2
ZUTATEN
  • Eier Freiland
  • Puderzucker
  • Anispulver
  • Dinkelmehl
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept
Anisplätzchen
14:05
2,7k
1
ZUTATEN
  • Zucker
  • Eier
  • Mehl
  • Anis gemahlen
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept
Anisplätzchen
01:45
14k
33
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Eier Freiland
  • Mehl
  • Anis Gewürz
  • Vanillezucker
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Ei
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
  • Vanillepudding
  • Anis Gewürz gemahlen
  • Sahne
  • Milch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Ei
  • Zucker
  • Mehl zweimal sieben
  • Anis gemahlen
  • Salz, Vanille,
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept
Anisplätzchen
00:25
10k
33
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Eier
  • Mehl
  • Backpulver
  • Anis Gewürz
  • Vanillezucker
ZUTATEN
Anisplätzchen - Rezept
Anisplätzchen
00:50
11k
13
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Eier
  • Mehl gesiebt
  • Anispulver
  • Vanillinzucker
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Anis gemahlen
  • Mehl
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Eier
  • Mehl
  • Vanillezucker
  • Anispulver
  • Backpulver
ZUTATEN
Anisplätzchen
303
2
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Mehl
  • Anispulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Salz
  • Mehl
  • Anispulver
ZUTATEN
Anisplätzchen
00:54
659
0
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Mehl
  • Eier
  • Anissamen
  • Kirschwasser
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Würziges Aroma: Anisplätzchen

Das charakteristische Aroma des Anis ist vielen besonders durch alkoholische Getränke bekannt. Ob Ouzo oder Raki, Pastis oder Pernod – diese und andere Spirituosen erhalten ihren herb-prägnanten Geschmack durch die Früchte der Anispflanze oder den chinesischen Sternanis. Traditionell wird Anis auch für Süßigkeiten sowie Brot- und Backwaren verwendet. Wer den Geschmack mag, wird auch bei den leckeren Anisplätzchen fleißig zugreifen. Sie sind mit wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand herzustellen.

Würzkraft und Heilwirkung

Anis ist bereits seit der Antike nicht nur als Gewürz und Duftstoff bekannt, sondern auch als Heilmittel mit breitem Wirkungsspektrum. Die eiförmigen kleinen Früchte der deutschen „Heilpflanze des Jahres 2014“ enthalten reichlich ätherische Öle. Besonders das Athenol bestimmt das intensive Aroma. Es ähnelt dem des Fenchels und des Sternanis, der jedoch nicht mit dem „normalen“ Anis verwandt ist. Die intensive Würzkraft wird nicht zuletzt in der Weihnachtsbäckerei geschätzt.