5 Osterfladen Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Eier
  • Margarine
  • Backpulver
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • Butter flüssig
ZUTATEN
Osterflade
01:00
729
2
ZUTATEN
  • Mehl
  • Zucker
  • Butter
  • Salz
  • Hirschhornsalz
  • Vanillezucker
  • Weinbrand
ZUTATEN
Osterfladen
4,7k
2
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter (Würfel),
  • EI
  • Salz
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Sahne
  • Belag
  • Milch
  • Zucker
  • Butter
  • Vanillezucker
  • Gries
  • Sahne
  • Eier
  • Rosinen
  • Mandeln gemahlen
  • Safran
  • Zimt
  • abgeriebene Zitronenschale,
  • Puderzucker
ZUTATEN
Mein Osterfladen
3,3k
3
ZUTATEN
  • Mehl
  • Hefe
  • Salz
  • lauwarme Milch
  • Butter geschmolzen
  • Eigelb
  • Belag
  • Eigelb
  • Eiweiß steif geschlagen
  • Sahne
  • Stärke
  • Butter
  • Rosinen
  • Ananas getrocknet gewürfelt
  • Zitrone Schalenabrieb und Saft
  • Quark
  • Eigelb
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Frischhefe
  • Milch lauwarm
  • Zucker
  • Zitronenabrieb
  • Butter
  • Ei
  • Mohnfix Fertigprodukt
  • Puderzucker zum Bestäuben
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Lecker und locker: der Osterfladen

Ein selbst gebackener Osterfladen bringt schon am Ostermorgen gute Stimmung an den Frühstückstisch. Als Variante zum traditionellen Osterbrot besteht auch der Osterfladen aus einem köstlichen Hefeteig, den Sie ganz nach Geschmack etwas dezenter oder stärker süßen. Seinen Namen hat das Gebäck wegen der flachen, runden Form. Formen Sie den Laib ruhig etwas höher, denn während des Backens senkt er sich ein wenig ab.

Zum Frühstück oder zum Nachmittagstee

Ein Osterfladen, den Sie zum Frühstück servieren, braucht keine besonderen Extras. Servieren Sie das Gebäck in Scheiben, die sich jeder mit Butter, Honig oder Marmelade bestreichen kann. Wenn der Osterfladen nachmittags auf die Kuchentafel kommt, so schmeckt er mit Rosinen und anderen Zutaten sehr gut. Mit Mandeln oder einem Zuckerguss garniert, servieren Sie das Ostergebäck als Kuchen, wenn Sie Besuch von Ihren Verwandten erwarten.
Rezept der Woche