10 Krause Glucke Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Krause Glucke Rezepte

ZUTATEN
Krause Glucke - Rezept
Krause Glucke
18k
2
ZUTATEN
  • Krause Glucke
  • Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Semmelmehl
  • Butter
  • Gartenkräuter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Krause Glucke
  • Zwiebeln gehackt
  • Speck durchwachsen
  • Butter
  • Petersilie glatt gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • kleinere Krause Glucke - 1,2 kg
  • Zwiebel, Knoblauch
  • Sahne
  • etwas Mehl
  • Butter
  • Salz, Pfeffer, etwas Muskat
  • Kartoffeln
  • Kartoffelmehl
  • Rauchsalz, Kümmel, Pfeffer
  • Rapsöl
ZUTATEN
Krause Glucke in ihrem Nest - Rezept - Bild Nr. 2
Krause Glucke in ihrem Nest
01:45
7,5k
1
ZUTATEN
  • Krause Glucke (getrocknet)
  • Olivenöl
  • Butter
  • Schalottenwürfel
  • Weißwein (bevorzugt Riesling)
  • Schlagsahne
  • Cocktailtomaten
  • Blattpetersilie, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pasta (am besten Spaghetti, Vermicelli oder schmale Bandnudeln)
  • Feldsalat
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Pilzsoße / Pilze gebraten
  • Krause Glucke
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Mehl
  • Milch, Sahne
  • ein paar Blättchen frischen Spinat
  • Rapsöl
  • Mandelblättchen
  • Pappardelle
  • Mehl - gehäufte EL
  • Ei
  • Rapsöl
  • Salz
  • ca. 100 ml Wasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • bis eine ganze Krause Glucke, gut putzen mit möglichst wenig Wasser. Ich nehme dafür immer einen sauberen Borstenpinsel
  • -2 Zwiebeln oder Schalotten
  • Knoblauchzehe
  • Sahne
  • Weisswein, Gemüsebrühe, Salz, Zerstossener grüner Pfeffer
  • Oliveböl, Z-Saft , 1 Prise Zucker, Muskat und ein paar gehackte grüne Kräuter nach Geschmack
  • eventuell etwas Milch, wenn zu wenig Flüssigkeit in der Sosse ist
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Krause Glucke
  • Butter
  • Zwiebel gehackt
  • Ei
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Muskat
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Krause Glucke
  • Hühnerbrühe
  • Sahne
  • Muskat
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Krause Glucke / Fette Henne
  • rote Paprika
  • gelbe Paprika
  • Zwiebel
  • Knoblauch frisch
  • Tomatenmark
  • Sahne 10% Fett / Creme fin
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Salz
  • Schnittlauch frisch gehackt
  • Käse (beliebig)
  • Öl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hühnerschenkel, frisch
  • Suppengrün frisch
  • Zwiebel frisch
  • Erdnussöl
  • Paprikapulver edelsüß
  • Zimt gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Zitronengras, getrockent und gerieben
  • Chilipulver, rot
  • Champignons braun und frisch
  • Krause Glucke
  • Mu-Err-Pilze, getrocknet
  • Frühlingszwiebel
  • Karotte
  • Erdnussöl
  • asiatische Fischsoße
  • Glasnudeln
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Krause Glucke – Fette Henne mit feinem Geschmack

„Wer wirft denn im Wald einen Tafelschwamm weg?“, denkt mancher Mensch, der zum ersten Mal eine Krause Glucke sieht. Denn dieser schmackhafte Speisepilz, der auch „Fette Henne“ genannt wird, sieht mit seinem großen, gelben Fruchtkörper tatsächlich wie ein Schwamm aus. Gottseidank schmeckt sie sehr viel besser, ihr Geschmack ähnelt sehr der Speisemorchel. Davon können Sie sich in unseren Rezepten überzeugen lassen und Ihren Gästen ausgefallene Speisen kredenzen.

Verwechslungsgefahr

Auf Märkten ist die Krause Glucke selten zu finden. Wer eine zubereiten will, muss sie sich meist selbst aus dem Wald holen. Das sollte man anfangs in Begleitung eines erfahrenen Pilzsammlers tun. Die Krause Glucke kann man leicht mit verschiedenen Korallenpilzen verwechseln, von denen einige sogar giftig sind. In der Küche müssen Sie umdenken: Normalerweise soll man Pilze wegen Ihres hohen Wassergehalts trocken putzen und nicht waschen. Die Krause Glucke kriegt man nur durch Waschen wirklich sauber.