Johannisbeerkuchen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Johannisbeerkuchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
Johannisbeerkuchen - Rezept
Johannisbeerkuchen
00:45
5,7k
4
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Mehl
  • Salz
  • Wasser
  • Eigelb
  • Eiweiß
  • Puderzucker
  • Speisestärke
  • Johannisbeeren
  • Pudrzucker
  • Johannisbeeren
ZUTATEN
Johannisbeerkuchen - Rezept
Johannisbeerkuchen
00:40
15k
10
ZUTATEN
  • Obstkuchenboden - entweder gekauft oder Rezet in meinem KB
  • Johannisbeeren
  • Vanillepuddingpulver
  • Milch
  • Zucker
  • Sahne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für den Boden
  • 250 gr Mehl 1 Teel Backpulver60 - 80 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzuckerabgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz 1 Ei 80- 100 gr Butter oder Margarine
  • Für den Belag
  • 500 - 700 gr Rote JohannisbeerenZucker 1 Päckchen Tortenguß
  • 1 Becher Schlagsahne zum Garnieren
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Tortenboden Biskuit
  • Milch
  • Zucker
  • Vanillepuddingpulver
  • Johannisbeeren frisch
  • Johannisbeersaft
  • Wasser
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • Tortengusspulver
  • Sahne 30 Fett
  • Vanillinzucker
  • Sahnesteif
ZUTATEN
Johannisbeerkuchen - Rezept
Johannisbeerkuchen
01:30
6k
14
ZUTATEN
  • Mürbeteig siehe Kochbuch
  • Belag
  • Johannisbeeren rot - abgezupft
  • Zucker
  • Mandeln gemahlen
  • Eier Freiland
  • Salz
ZUTATEN
Johannisbeerkuchen - Rezept
Johannisbeerkuchen
01:00
9k
16
ZUTATEN
  • Speiseöl
  • Zucker
  • Weizenmehl Type 405 oder 550
  • Eier Größe M
  • Backpulver
  • Magerquark
  • abgeriebene Schale von 12 Bio-Zitrone
  • Vanillezucker
  • rote Johannisbeeren
  • schwarze Johannisbeeren
  • Zucker
  • rotes oder klares Tortengusspulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Eier
  • Eigelb
  • Eierlikör
  • Mehl
  • Vanillepuddingpulver
  • Backpulver
  • Johannisbeeren
  • Eiweiß
  • Salz
  • Zucker
  • Mandelblättchen
  • Fett zum Einstreichen
  • Semmelbrösel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hefeteig
  • Butter
  • Weizenmehl
  • Dr Oetker Hefeteig-Garant
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Ei
  • Milch
  • Belag
  • gem Haselnüsse
  • rote Johannisbeeren
  • Eier
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • gestrichener TL Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Teig
  • Hefeteig nach meinem Rezept im KB halbe Menge für 1Kuchenblech
  • Falscher Hefeteig aus meinem KB habe ich hier verwendet
  • Mehl
  • Quark
  • Zucker
  • Öl
  • Ei
  • Backpulver
  • Vanillezucker
  • Quarkmasse
  • Zucker
  • Ei
  • Butter
  • Quark
  • Belag
  • gut abgetropfte Johannisbeeren aus der Konserve etwa ein 15-Liter-Glas oder 2 kleinere Gläser
  • Fruchtcreme
  • Fruchtsaft
  • Puddingpulver
  • Zucker
  • Butter
  • Kokosfett
  • Geleeguss
  • rote Götterspeise
  • Wasser
  • Zucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Johannisbeeren rot
  • Zucker
  • Salz
  • Mehl
  • Backpulver
  • Buttermilch
  • Mehl
  • Zucker
  • Kokosraspeln
  • Schlagsahne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • für den Mürbeteig
  • Mehl gesiebt
  • Backpulver
  • Puderzucker
  • Ei
  • Butter
  • Salz
  • für den Belag
  • Johannisbeere rot
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Stärkemehl
  • Mandeln gemahlen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Margarine
  • Zucker
  • Eier
  • Salz Prise
  • Quark 20 Fett
  • Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
  • saure Sahne
  • rote Johannisbeeren
  • Aprikosen
  • Margarine für die Form
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • selbstgemacht siehe mein KB
  • Eigelb
  • Dinkel Mehl
  • Backpulver
  • Salz
  • Milch
  • Johannisbeere rot
  • Zucker
  • Eiweiß
  • Speisestärke
ZUTATEN
ZUTATEN
  • feiner Zucker
  • weiche Butter oder Margarine
  • Eigelb
  • Vanillinzucker
  • Bio-Zitrone
  • Weinsteinbackpulver
  • Milch
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Johannisbeeren
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Backpulver
  • Butter
  • Zucker
  • Joghurt
  • Eigelb
  • Salz
  • Vanille Aroma
  • Johannisbeeren
  • Mandeln gemahlen
  • Nüsse gemahlen
  • Vanillinzucker
  • Speisestärke
  • Zimt gemahlen
  • Eiweiß
  • Salz
  • Zucker
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • >

Johannisbeerkuchen – viele Möglichkeiten der Zubereitung

Der Sommer ist die Zeit der Johannisbeere. Die kleine, süß-saure Frucht lässt sich exzellent zu einem Kuchen zubereiten, weshalb es zahlreiche Rezepte für Johannisbeerkuchen gibt. Durch Zutaten wie Sahne und Quark wird er äußerst saftig. Luftig und leicht wird der Kuchen mit einem Biskuitteig. Um die zarte Süße der Johannisbeere zu unterstreichen, kann das Obst gut mit Aromen wie Karamell, Vanille oder Zimt kombiniert werden.

Immer dem Anlass entsprechend

Die breite Vielfalt an Varianten vom Johannisbeerkuchen gibt Ihnen die Möglichkeit, je nach Anlass das passende Rezept umzusetzen. Erwarten Sie beispielsweise eine große Geburtstagsgesellschaft, eignet sich ein Blechkuchen. Von diesem lassen sich unkompliziert größere Mengen herstellen. Für den Kaffeeklatsch unter freiem Himmel bietet sich eine saftige Variante mit Sahne an. Als sommerlicher Snack ist ein simples Rezept ohne viele Zutaten ideal.