Ananassalbei: ein Genuss aus Blättern und Blüten

Der Ananassalbei ist ein wahres Duftwunder. Sie brauchen nur einige Blätter ganz leicht zu berühren, schon verströmen sie ein wunderbares Aroma – tatsächlich wie tropische Ananas. Als Küchenkraut eignet dieser Salbei sich für salzige, aber auch süße Speisen. Auch die dekorativen feuerroten Blüten der robusten Pflanze sind essbar: Probieren Sie diese aparte Salbeiart unbedingt einmal aus. Die Rezepte liefern Ihnen beste Beispiele für die vielseitige Verwendung des Ananassalbeis.

Gute Ernte im eigenen Garten

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, besorgen Sie sich doch ein Töpfchen Ananassalbei im Gartencenter oder auf dem Wochenmarkt. Ins Beet oder einen Kübel gesetzt gedeiht die Pflanze in Windeseile und wird zusehends üppiger. Erst im Herbst entfalten sich die länglichen Blüten, die in dieser Jahreszeit farbige Akzente im Garten setzten – und auch auf dem Essteller, wenn Sie mögen. Haben Sie Ananassalbei im Überfluss, bereiten Sie köstlichen Tee daraus zu.
Rezepte sortiert nach:
Ansicht
ZUTATEN
Spargel vom Grill mit Ananassalbei - Rezept
Spargel vom Grill mit Ananassalbei
00:40
3,9k
6
ZUTATEN
  • frischer weißer Spargel, dünnere Stangen
  • frischer Ananassalbei
  • frische Zitronenmelisse
  • frischer Basilikum
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Allufolie
ZUTATEN
Kartoffelgratin mit Ananas-Salbei - Rezept
Kartoffelgratin mit Ananas-Salbei
00:40
2k
1
ZUTATEN
  • Kartoffeln festkochend
  • Salz
  • Kümmel
  • Salbeizweige
  • Sahne flüssig
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Soßenbinder hell
  • Salz und Pfeffer
  • Butter
  • Pinienkerne
ZUTATEN
Süßspeise - Feigen-Guaven-Mus
00:30
410
1
ZUTATEN
  • Feigen frisch
  • Guaven frisch
  • Ananas frisch
  • Limettensaft
  • Zucker
  • Apfelsaft
  • Ananassalbei
Seite: