34 Kaninchenfilet Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kaninchenfilet Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilet
  • Aubergine
  • gelbe Zucchini
  • Kräuterseitlinge
  • Oricchiette
  • etwas Rucola
  • Saft einer halben Zitrone
  • Limonenöl
  • Rapsöl
  • Olivenöl
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • etwas Rotwein
  • Balsamico-Creme
ZUTATEN
ZUTATEN
  • kleine kernlose Weintrauben
  • grüne TK-Bohnen
  • Knoblauchzehen
  • Kaninchenfilets cirka etwa 75 gr
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • Öl
  • Butter
  • Weißwein
  • Zitronensaft
  • Honig
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Linsensalat in meinem KB
  • Kaninchenfilet
  • Zitronensalz
  • Zitronenpfeffer
  • Bratbutter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilets
  • Butter, zum Braten
  • Portwein
  • Brühe
  • Senf
  • Hagebutten-Konfitüre
  • Sahne
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenrückenfilets
  • Kartoffeln gegart
  • Bohnen grün tiefgefroren gegart, mit Speck umwickelt
  • Tomaten-Basilikumsalz eigene Herstellung
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Butter
  • Olivenöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilet
  • Zwiebel
  • Weißwein
  • Cremefine
  • Knoblauchzehen
  • Wildgewürz
  • Kräutersalz
  • Ingwerpulver
  • Saucenbinder
  • Zucker Color
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilets
  • Coppa
  • Äpfel säuerlich
  • Ingwermarmelade
  • Ingwer frisch
  • Radicchio frisch
  • Salz
  • Orangenpfeffer
  • Ruccola
  • Stanstocher
  • Butter
  • Olivenöl
  • Limette frisch
  • Thymian frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Prosecco Perlwein
  • Holunderblütensirup
  • Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Minze frisch
  • Eiswürfel
  • Grissini
  • Schinken roh
  • Zwiebel
  • Essiggurken
  • Kapern
  • Sardelle
  • Tomatenketchup
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Semmelbrösel
  • Kräuter gehackt
  • Ei
  • Mehl
  • Rinderfilet
  • Risotto-Reis
  • Basilikum
  • Butter
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kaninchen Filet
  • Cherrytomaten
  • Weißwein
  • Zwiebel
  • Fond
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenrückenfilet
  • Zwiebel fein gewürfelt
  • Suppenbund grob zerkleinert
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Sahne
  • Weißwein
  • Salz,Pfeffer,Senf
  • Knödel halb und halb gegart in Scheiben geschnitten
  • Pfeffer,Currypulver,Paprika Edelsüss
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenrückenfilets
  • Vulcano-Speck geräuchert
  • Blattsalate
  • Apfel Boskop
  • Zucker
  • Butter
  • Ahornsirup
  • Walnussöl
  • Himbeeressig
  • Himbeeren
  • Dijon-Senf
  • Orangensaft frisch gepresst
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • Akazienhonig nach Geschmack
  • Olivenöl zum Braten
  • Walnusskerne zur Deko
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • Grüner Pfeffer nach Geschmack
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchen Filet
  • Riesengarnelen
  • Pflaumen
  • Pflaumen getrocknet
  • Frühlingszwiebeln
  • Zitronen-Thymian
  • Majoran
  • Koriander frisch
  • Zitronengras
  • Thai-Ingwer
  • Vanilleschote
  • Pflaumenwein
  • Basmati-Reis
  • Speisestärke
  • Akazienhonig
  • Weißer Balsamico
  • Öl
  • Butter halbfett - Milchhalbfett
  • Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
Dreierlei vom Waldboden - Rezept
Dreierlei vom Waldboden
00:45
1,6k
4
ZUTATEN
  • Steinpilze frisch
  • Knoblauchzehen
  • Staudensellerie
  • Möhre
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymianzweig
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • Rosmarinzweig
  • Wildfond
  • Weißwein
  • Brühe instant
  • Zucker
  • Sahne
  • Mehl
  • Blattsalate
  • Sylter Dressing Fertigprodukt
  • Kaninchen Filet
  • Obstessig
  • Salz
  • Oliven schwarz
  • Sonnenblumenöl
  • Senf
  • Basilikum
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenrückenfilet
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Lorbeerblatt Gewürz
  • Wacholderbeeren
  • Buttermilch
  • Butterschmalz
  • gemischte Kräuter, Rosmarin, Thymian, Salbei, gehackt
  • Rotwein mittel Qualitätswein
  • Wermutwein
  • Gemüsebrühe
  • Saure Sahne 10 Fett
  • Tomatenmark
  • Mehl
  • Nudeln
  • Karotten, mit dem Sparschäler geschnitten
  • Petersilie, fein gehackt
  • Basilikum, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle, bunt, Salz
  • Butter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilets
  • Olivenöl kalt gepresst
  • Für die Sauce
  • Gemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • Champignons weiß
  • Schalotte frisch
  • Kresse Gartenkresse
  • Rahm
  • Ausserdem
  • Champignons braun
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenfilet
  • Knoblauchzehen
  • Zwiebeln
  • Petersilie
  • Butter
  • Weisswein
  • Bratensauce
  • frische Steinpilze
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Kaninchen: die vielseitige Delikatesse

Kaninchen besitzen fettarmes, mildherbes Fleisch, das sich unkompliziert und vielseitig zubereiten lässt. So lässt sich Kaninchenfilet sowohl für ein schnelles Mittagessen als auch für eine opulente Mahlzeit zu den Feiertagen verwenden. Wichtig dabei ist, das Fleisch nicht zu lange oder bei zu hohen Temperaturen zu garen. Kaninchen sind sehr aktiv und setzen daher wenig Fett an, weshalb das Fleisch beim Braten schnell austrocknen kann. Kurzes Anbraten und garen bei niedriger Temperatur reicht völlig aus.

Das vielfältige Kaninchenfleisch und seine Geschichte

Die Haltung von Kaninchen ist auch auf kleinem Raum möglich, was es bereits zur Zeit der alten Römer auch armen Familien erlaubte, eine eigene Fleischquelle zu halten. Für die Fleischproduktion werden heutzutage meist die schnell wachsenden Sorten Kalifornier und Neuseeländer bevorzugt. Auch in Krisenzeiten wird die Kaninchenzucht oft propagiert, um die schnelle Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten. Schwere Kaninchen werden im Alter von sechs Monaten geschlachtet, während Jungkaninchen bis zu 90 Tage alt werden.