Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)

Rezept: Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)
Westerwäldisches Familienrezept, damals ein Arme-Leute-Essen
Westerwäldisches Familienrezept, damals ein Arme-Leute-Essen
00:30
0
1770
2
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1,5 Kilo
Kartoffeln
200 Gramm
Speck
3 Stück
Zwiebeln
3 Stück
Lorbeerblätter
gekörnte Brühe
1 Ringel
Fleischwurst
Weinessig nach Geschmack
Salz, weißer Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
640 (153)
Eiweiß
20,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
7,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)

ZUBEREITUNG
Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)

ANZEIGE
1
Die Zwiebeln würfeln und mit dem Speck zusammen mit den in Scheiben geschnittenen Kartoffeln im Wasser kochen lassen. Nur soviel Wasser nehmen, das die Kartoffeln gerade bedeckt sind, die Lorbeerblätter mit zugeben.
2
Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser NICHT abschütten - denn das gibt die eigentliche Suppe!!! Mit Brühwürfel abschmecken. Um die Suppe sähmiger zu machen mit etwas Mehl binden.
3
Die Fleischwurst in Scheiben schneiden und der Suppe zugeben.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und erst ganz zum Schluß mit Essig abschmecken. Die Suppe sollte einen leichten säuerlichen Geschmack bekommen.

KOMMENTARE
Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)

Um das Rezept "Saure Erpel (Saure Kartoffelsuppe)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.