Los
Newsletter bestellen

Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

5,00
bisher 19 Bewertungen
, 11 Kommentare,
23 Mal favorisiert, 26606 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Gänsekeulen, klassich und ganz einfach
Bild einstellen
4 Gänsekeulen
1 Apfel
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Knoblauchzehe
400 ml.Gänsefond
1 ZweigBeifuß
Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt
5 Pimentkörner

Rezept Zubereitung Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

1 Zuerst werden die Gänsekeulen rund herum mit Salz und Pfeffer kräftig eingerieben. Die Zwiebel und den Apfel vierteln, den Apfel entkernen. Die Möhre schälen und in grobe Stücke zerlegen. Apfel, Zwiebel und Möhre zusammen mit den restlichen Gewürzen in einen Bräter geben und mit 200 ml. Gänsefond aufgießen. Die Gänsekeulen mit der Hautseite nach unten darauf legen und den Bräter mit einem Deckel oder Alufolie verschließen. Im vorgeheißten Backofen bei 220 Grad abgedeckt 90 Min. braten. Währenddessen sollten die Keulen mehrmals mit der Bratflüssigkeit begossen oder bepinselt werden.
2 Nach 90 Min. die Keulen aus dem Bräter nehmen und kurz warm stellen.Die Hitze des Backofens nun auf 170 Grad reduzieren. Die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Topf geben, dabei die Gewürze und das Gemüse auffangen und dieses zurück in den Bräter geben.
3 Den restlichen Gänsefond erwärmen, in den Bräter geißen und die Keulen, nun mit der Hautseite nach oben zeigend hineinlegen. Der Bräter wird nun ohne Deckel zurück in den Backofen geschoben und die Keulen werden noch ca. 30 Min. gebraten, bis sie braun und knusprig sind.
4 In der Zwischenzeit wird die abgegossene Bratflüssigkeit entfettet. Nach 30 Min. die Keulen aus dem Bräter nehmen,kurz warm stellen, die Bratflüssigkeit durch ein Sieb in den Topf geben und kurz aufkochen lassen.
5 Dazu passen Salzkartoffeln, Knödel, Rotkohl.
Rezeptinfos für:

Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit nicht angegeben
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) -
Eiweiß -
Kohlenhydrate -
Fett -
 
Schlemm dich schlank
Schlemm dich schlank
Essen nach der Ernährungs-Uhr für deinen optimalen Abnehmerfolg.
 
Feinstrick Pulli
Feinstrick Pulli
Der breite Rollkragen ist perfekt für kalte Wintertage.

Kommentare (bisher 11) zu:

Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

Bewertung für Gänsekeulen, klassich und ganz einfach bitte oben rechts abgeben!
Maître
18.11.2009 08:30 Uhr
Auch dieses Gansrezept mops ich mir, grinsssssssssss.
Maître
26.03.2009 08:08 Uhr
Komme leider nicht an deinen Rezepten "rund um die Gans" vorbei :-)))
Maître
28.02.2009 14:21 Uhr
lecker nehm ich aber mit sterne für dich
Maître
15.01.2009 10:47 Uhr
So mag sie meine Fam. 5*
Tellerwäscher
11.01.2009 14:40 Uhr
Habe die Gänsekeulen heute nachgekocht. Super einfach, hat allen toll geschmeckt. Wie so oft, es geht nichts über klassisch und bewährt. Liebe "Kochlöffelgrüße" sendet Kangaroo an den Rezepteinsteller.
Maître
04.01.2009 13:47 Uhr
Nehm ich mit und geb dafür 5*. LG Maria
Maître
03.01.2009 11:29 Uhr
super !!!!!!!!!!!!!!!!! her damit, 5* für dich
Maître
03.01.2009 09:11 Uhr
Gut schauen sie aus, die leckeren Geflügelteile. Gut schmecken werden sie auch. Nicht nur über die Festtage. Meint Spotty
Küchenchef
02.01.2009 22:44 Uhr
Gänsebraten ist einfach lecker *****
Maître
02.01.2009 15:59 Uhr
Kaum ist die Weihnachtsgans verdaut, bekommt man schon wieder Appetit auf Gänsekeulen, woran das wohl liegen mag....???? LG und *****

Gänsekeulen, klassich und ganz einfach-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Gänsekeulen, klassich und ganz einfach
© kochbar.de: Gänsekeulen, klassich und ganz einfach Rezept - Gänsekeulen, klassich und ganz einfach Rezepte kochen. Insgesamt 426234 Rezepte bei kochbar.de