Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

Rezept: Gänsekeulen, klassich und ganz einfach
11
30472
23
Zutaten für
Personen
ZUTATEN
4
Gänsekeulen
1
Apfel
1
Zwiebel
1
Möhre
1
Knoblauchzehe
400 ml.
Gänsefond
1 Zweig
Beifuß
Salz, Pfeffer
1
Lorbeerblatt
5
Pimentkörner
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
Der Unterschied zwischen Vollkorn- und normalen Nudeln - Tip
Der Unterschied zwischen Vollkorn- und normalen Nudeln
Was ist der Unterschied zwischen normalen Nudeln und Vollkornnudeln? Antwort auf eine Frage von CiiDERELLA am 03.04.09 im kochbar-Forum
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!
Mit dem Wochenplan Geld sparen - Tip
Mit dem Wochenplan Geld sparen
Preisgünstige Zutaten verwenden

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

ZUBEREITUNG
Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

ANZEIGE
1
Zuerst werden die Gänsekeulen rund herum mit Salz und Pfeffer kräftig eingerieben. Die Zwiebel und den Apfel vierteln, den Apfel entkernen. Die Möhre schälen und in grobe Stücke zerlegen. Apfel, Zwiebel und Möhre zusammen mit den restlichen Gewürzen in einen Bräter geben und mit 200 ml. Gänsefond aufgießen. Die Gänsekeulen mit der Hautseite nach unten darauf legen und den Bräter mit einem Deckel oder Alufolie verschließen. Im vorgeheißten Backofen bei 220 Grad abgedeckt 90 Min. braten. Währenddessen sollten die Keulen mehrmals mit der Bratflüssigkeit begossen oder bepinselt werden.
2
Nach 90 Min. die Keulen aus dem Bräter nehmen und kurz warm stellen.Die Hitze des Backofens nun auf 170 Grad reduzieren. Die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Topf geben, dabei die Gewürze und das Gemüse auffangen und dieses zurück in den Bräter geben.
3
Den restlichen Gänsefond erwärmen, in den Bräter geißen und die Keulen, nun mit der Hautseite nach oben zeigend hineinlegen. Der Bräter wird nun ohne Deckel zurück in den Backofen geschoben und die Keulen werden noch ca. 30 Min. gebraten, bis sie braun und knusprig sind.
4
In der Zwischenzeit wird die abgegossene Bratflüssigkeit entfettet. Nach 30 Min. die Keulen aus dem Bräter nehmen,kurz warm stellen, die Bratflüssigkeit durch ein Sieb in den Topf geben und kurz aufkochen lassen.
5
Dazu passen Salzkartoffeln, Knödel, Rotkohl.

KOMMENTARE
Gänsekeulen, klassich und ganz einfach

   s******i
Auch dieses Gansrezept mops ich mir, grinsssssssssss.
ANZEIGE
Benutzerbild von egm-haushueter
   egm-haushueter
Komme leider nicht an deinen Rezepten "rund um die Gans" vorbei :-)))
Benutzerbild von Sternenschweif
   Sternenschweif
lecker nehm ich aber mit sterne für dich
   frisco323
So mag sie meine Fam. 5*
   kangaroo
Habe die Gänsekeulen heute nachgekocht. Super einfach, hat allen toll geschmeckt. Wie so oft, es geht nichts über klassisch und bewährt. Liebe "Kochlöffelgrüße" sendet Kangaroo an den Rezepteinsteller.

Um das Rezept "Gänsekeulen, klassich und ganz einfach" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.