Steifer Friese

Rezept: Steifer Friese
Grog
Grog
00:15
0
605
1
Zutaten für
Personen
ZUTATEN
Rum
Klünche / Kandiszucker
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
15
Preiskategorie
€ €
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
Auswirkungen bei einer Glutenunverträglichkeit - Tip
Auswirkungen bei einer Glutenunverträglichkeit
Was passiert bei einer Glutenunverträglichkeit und wie soll ich mich ernähren? Antwort auf eine Frage von ItaliaMama am 18.09.2008 im kochbar-Forum
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!
Der Unterschied zwischen Vollkorn- und normalen Nudeln - Tip
Der Unterschied zwischen Vollkorn- und normalen Nudeln
Was ist der Unterschied zwischen normalen Nudeln und Vollkornnudeln? Antwort auf eine Frage von CiiDERELLA am 03.04.09 im kochbar-Forum

ÄHNLICHE REZEPTE
Steifer Friese

ZUBEREITUNG
Steifer Friese

ANZEIGE
1
Wenn der Sturm so richtig ums Haus fegt, dann braucht der echte Friese in der Stube einen Steifen Grog. und der ist dann aber auch richtig Steil, da kannste Wäsche dran aufhängen.
2
Die Flasche mit Rum in einen Pot mit Wasser geben. Den Pot aufs Feuer setzen, damit der Rum heiß wird. Die Schale mit den Klünche auf den Tisch. Für jeden ein festes Glas, wie er es mag. 3 Finger hoch muß Heißer Rum ins Glas, Klünche wer mag, dann auf das Fenster die Hand hinaus. Kommt Wasser ins Glas welch ein Graus, Schitt wedder, sauf aus
3
Ruf den Kutscher, Mist der hat mitgesoffen, bleib sitzen und sauf weiter.
4
Wer es nicht so rustikal mag. - Wie bekannt Rum, Klünche ( Kandiszucker ) und Wasser sind die Bestandteile des Grogs. Das Wasser muß heiß sein, Das Glas muß die Temperatur aushalten. Zuerst die Menge Rum ins Glas wie es beliebt, dann etwas Kandiszucker am Schluß das heiße Wasser. Wer es mag eine kleine Scheibe Zitrone an den Rand.
5
Nach dem Genuß von Alkohol, hol dir einen nüchternen Fahrer, wenn der Weg zum eigenen Bettt zu lang ist. Viel Spaß

KOMMENTARE
Steifer Friese

Um das Rezept "Steifer Friese" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.