Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons

Rezept: Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons
Rote Linsen, grüner Spargel, ein ungewöhnliches Dressing und Schwarzbrotcroutons in einem Salat vereint
Rote Linsen, grüner Spargel, ein ungewöhnliches Dressing und Schwarzbrotcroutons in einem Salat vereint
00:30
15
373
13
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Der Salat
50 Gramm
Linsen rot
1 Esslöffel
Gemüsebrühe gekörnt*
10 Stangen
Spargel grün frisch
2 Stück
Lauchzwiebeln frisch
Das Dressing
1 Stück
Salatgurke
3 Zweige
Giersch
4 Esslöffel
Brühe vom Gemüse kochen
1 Esslöffel
Sojasoße dunkel
1 Esslöffel
Leinöl
Salz und Pfeffer
Die Croutons
2 Scheiben
Bauernbrot
3 Stück
Knoblauchzehen
2 Prisen
Salz
2 Teelöffel
Butter
1 Esslöffel
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1687 (403)
Eiweiß
9,2 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
33,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons

ZUBEREITUNG
Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons

Der Salat
1
Ca. 500 ml Wasser mit der gekörnten Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die roten Linsen darin weich kochen. Abschütten und die Brühe aufheben.
2
Den grünen Spargel schälen, die Spargelspitzen abschneiden und den Rest der Stangen in schräge Stücke schneiden. Diese Stücke in der Brühe von Schritt 1. weich kochen und die Spargelspitzen zum Schluss ca. 2 Minuten mit kochen. Abermals abschütten und die Brühe aufheben. Spargelspitzen separieren.
3
Das Grün der Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden.
Das Dressing
4
In ein hohes Gefäß werden ein Stück klein geschnittene Salatgurke (ca. 7 cm), die Gierschblätter, 4 Esslöffel der Gemüsebrühe, Sojasoße und die übrigen Zutaten gefüllt und mit dem Zauberstab fein püriert.
Die Croutons
5
Das Schwarzbrot, ohne Rinde, in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken, mit etwas Salz bestreuen und mit einem Messerrücken zerdrücken.
6
Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotstücke darin anbraten. Kurz vor Schluss den zerdrückten Knoblauch zugeben und mit rösten.
Anrichten
7
Linsen, Spargelstücke und Lauchzwiebeln mischen und auf Tellern verteilen. Darüber zwei bis drei Esslöffel Dressing geben und die Spargelspitzen aufrecht in den Salat stecken. Die knusprigen Knoblauch-Croutons rundherum verteilen.
8
Die angegebenen Mengen reichen für ein Abendessen zu zweit oder als Vorspeise für vier Personen.
9
* Eigenproduktion

KOMMENTARE
Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons

Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Sooooooooooo und "nu isset passiat......de Barbara hat Sparjel jejessen........und se hattet übalebt.".........aber auch nur, weil Dein Rezept dermaßen lecker war. War doch eine gute Idee, mir das Rezept schon vor unserem Treffen (ohne es probiert zu haben) kopiert zu haben. LG Barbara
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Da bin ich aber froh, meine liebe Barbara, dass dein Magen nicht Karussell gefahren ist. Wir werden dich schon noch zum Spargel-Gourmet machen. ;-))))
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Tja, meine Liebe, da hast'e mich "jekricht"....Mich, als eingefleischten Spargel-Hasser so zu überzeugen, das ist fast unmöglich..... dachte ich jedenfalls. Dit sieht soooooo lecka aus und ooch dit Dressing is knorke..... Hab mir Dein Rezept mal gemopst....mit "merken" klappts nicht mehr so. Drück Dich, LG Barbara
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
De is jut und det wirste ooch merken. Mopsen hilft nich. Det wirste det nächste Mal krichen. Vaschprochn!!
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Das würde mir auch schmecken
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich freu mich, wenn du an meinen ausgefallenen Ideen Gefallen findest. Lieben Dank. ;-)))))
Benutzerbild von Divina
   Divina
Wunderbar, das Dressing ist sehr gelungen, die Photos ein Traum, ich komm gern zum Essen :-)
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Meine liebe Alexandra, leider, leider ist nix übrig geblieben. Aber ich schwöre, das geht ganz leicht selber zu machen und du, als erfahrene Köchin hast damit gar kein Problem. Vielen Dank für deine lobenden Worte.
Benutzerbild von Muehlenwirtin
   Muehlenwirtin
Da musste ich erst mal überlegen und die Zutaten im Kopf spielen lassen :o)...bin jedoch drauf gekommen, dass dieser Salat mir recht gut schmecken würdeGiersch üßte ichhalt mal klauen gehen, denn meinen habe ich (gotttseidank) mit einem Geräteschuppen gekillt*freu*. Und ich bereue nichts... ;o) Schönen Sonntag. lg Isolde
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich musste auch erst mal eine Nacht überlegen, ob ich es wagen soll. Aber wie schon gesagt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Die Zutatenliste liest sich wohl wild, aber das Ergebnis war einfach nur gut.

Um das Rezept "Salate: Linsen-Spargel-Salat mit Knoblauch-Croutons" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.