"Pao de ló"- Torte mit "Creme Pasteleiro"

Rezept: "Pao de ló"- Torte mit  "Creme Pasteleiro"
Portugiesischer Eierkuchen gefüllt mit Konditor-Creme
Portugiesischer Eierkuchen gefüllt mit Konditor-Creme
6
1588
5
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Für den Pao de Ló Teig:
6
Eier
170 Gramm
Zucker fein
170 Gramm
Mehl
Für die Creme Pasteleiro:
300 Milliliter
Milch
40 Gramm
Speisestärke
6
Eigelb
120 Gramm
Zucker fein
1 Streifen
Bio-Zitronenschale
1
Zimtstange
Zum Dekorieren:
100 Gramm
Mandelsplitter oder Mandelblätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
57,5 g
Fett
0,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
"Pao de ló"- Torte mit "Creme Pasteleiro"

ZUBEREITUNG
"Pao de ló"- Torte mit "Creme Pasteleiro"

Zubereitung des Teiges
1
Eine 26cm durchmesser Springform einfetten und bemehlen. Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
2
Eier mit etwas Zucker, mit dem Handrührer oder Küchenmaschine so lange schlagen bis es stark an Volumen aufnimmt, nach und nach das komplette Zucker beigeben und weiter schlagen bis es eine helle luftige Creme ergibt.
3
Mehl nach und nach, gesiebt unter die Creme heben. In die Backform geben und für ca. 20 Min. in den Backofen schieben. Man sollte die Stäbchenprobe machen, ob es nach 20 Min. schon durch ist. Herausnehmen und abkühlen lassen. In den noch heißen Ofen, kann man die Mandelsplitter auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech geben und für ca. Minuten anrösten lassen.
Zubereitung der Konditor-Creme
4
Die Milch mit einer Scheibe Zitronenschale und Zimtstange aufköcheln lassen. Zucker mit der Speisestärke vermischen, Eigelbe kurz rühren und dann zum Zucker und Speisestärke geben und alles gut vermischen, aber nicht aufschlagen. Es sollte nicht aufschäumen.
5
Sobald die Milch anfängt zu köcheln. vom Herd nehmen und nach und nach unter die Eigelbmasse mischen. Dann alles wieder zurück in den Topf geben und unter ständigem rühren das Gemisch auf dem Herd andicken lassen. Sobald es angedickt ist, in ein Schüssel geben und erkalten lassen. Eine Klarsichtfolie direkt auf die Creme geben, damit es keine Haut bildet.
Kuchen befüllen und belegen
6
Sobald der Kuchen kalt ist, diesen einmal in der Waagerechten durchneiden. Den Boden nun mit Creme einstreichen, den Deckel wieder darauf legen und rundherum mit Creme bestreichen. Nun kann es nach Geschmack belegt werden, ob mit z.B. Schokoraspeln, Kokosflocken, Mandelblättchen, Krokant, etc. kann jeder nach Geschmack aussuchen. Ich habe dieses mal Mandelsplitter gewählt, da ich sie da hatte. ;) Kalt stellen!
7
Der Kuchen ist schön fluffig und bleibt auch über mehrere Tage saftig, ohne trocken zu werden.
8
Guten Appetit !!! Bom Apetite !!! Wünsche allen ein frohes Osterfest!

KOMMENTARE
"Pao de ló"- Torte mit "Creme Pasteleiro"

   Clamovegra
Wow... Du machst tatsächlich alle Einzelzutaten selber! Respekt!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Wowww- liebe Ana- wie du weisst liebe ich ja die mediterrane Küche in allen Facetten- und- auch bei Desserts und Kuchen !!! Hätte mir sehr gefallen wenn ich es hätte probieren dürfen. GLG Biggi ♥
Benutzerbild von mischling
   mischling
Das ist ja wieder köstlich. Genau nach meinem Geschmack. Liebe Grüsse Ingrid
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Die Torte hast Du sehr appetitlich angerichtet, da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen. LG Stine
Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
Du stellst quasi deinen Pudding selber her . Klasse . Ist bestimmt eine feine Torte . So hell und saftig wie sie aussieht . Prima gelungen .-Lg. Uschi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ich kenne diesen Kuchen ,Torte. Die Creme ist super lecker. LG Brigitte

Um das Rezept ""Pao de ló"- Torte mit "Creme Pasteleiro"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.