Beschwipster Apfelkuchen

Rezept: Beschwipster Apfelkuchen
für eine kleine Springform (18 cm Durchmesser)
für eine kleine Springform (18 cm Durchmesser)
2
1339
5
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
2 säuerliche
Äpfel, geschält, entkernt und in kleine Würfel geschnitten
100 g
Rohrohrzucker
2 EL
Rum
100 g
weiche Butter
2
Eier
100 g
Mehl
100 g
gemahlene Mandeln
2 EL
Kakao ungesüßt
1 Prise
Salz
0,5 TL
Zimt
0,5 TL
Backpulver
Guss
250 g
Puderzucker
3 EL
Rum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Beschwipster Apfelkuchen

ZUBEREITUNG
Beschwipster Apfelkuchen

1
Die Apfelwürfel mit einem EL Rohrohrzucker und 2 EL Rum in eine Schüssel geben, vermengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
2
Die Eier zusammen mit der weichen Butter und dem restlichen Rohrohrzucker schaumig schlagen. Das Mehl mit den Mandeln, dem Kakao, dem Salz, dem Zimt und dem Backpulver vermischen und diese Mischung dann löffelweise unter den Teig rühren. Zum Schlüss die Äpfel unterheben. Dann die Teig in eine gebutterte und mit Semmelbröseln ausgestreute Form geben und im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen ca. 55 Minuten backen - Stäbchenprobe.
3
Den Kuchen ca. 20 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschliessend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und dann auf einen Tortenteller setzen.
4
Aus dem Puderzucker und Rum einen Guss herstellen und auf dem Kuchen verteilen.

KOMMENTARE
Beschwipster Apfelkuchen

Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
Ich glaube da da nicht viel Rum drinnen ist , , ich finde ihn gelungen . Aber jeder hat so seinen Geschmack Lg. Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Nur für mich persönlich eine Spur Rum weniger (bin nicht so sehr Rumfan) aber rein gehört er ja ! Ansonsten ein TIPTOP Küchlein. GLG Biggi ♥

Um das Rezept "Beschwipster Apfelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.