Flußkrebse als Abendessen;

Rezept: Flußkrebse als Abendessen;
muß ja nicht immer aufwendig sein;
muß ja nicht immer aufwendig sein;
00:20
6
173
2
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
120 Gramm
Flußkrebse frisch gegart
40 Gramm
Zwiebel grob gehackt
2 Zehen
Knoblauch gehackt
10
Kapernbeeren
1 dreifingervoll
Krenn
2 EL
Rapsöl
Prise
Steinsalz
1 Scheibe
Bauernbrot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.09.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1243 (297)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
6,2 g
Fett
26,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Flußkrebse als Abendessen;

ZUBEREITUNG
Flußkrebse als Abendessen;

1
Zuerst Zwiebel und Knoblauch anrösten (nur blondieren);
2
Dann die vorbehandelten (d.h.entdarmt und gegart) Krebse in die Pfanne dazugeben und mitrösten.
3
Anschließend Kapern und Krenn dazu, bißchen Salz drüberstreuen, herumrühren und alles ist eßfertig in ca. 10 Minuten.
4
Dazu noch einen reschen Krauthäuptlsalat mit Tomaten, Zwiebel/Knobl, etwas Thymian und Salz sowie Essig und Kürbiskernöl und ein Scheiberl Bauernbrot.
5
Nicht zu vergessen ein Getränk, zum Beispiel einen herben Weißwein, somit Prost & Mahlzeit !
6
Die Fotos dazu kann ich schon wieder nicht laden, schade. Aber weiß eh jedermann/frau wie kleine Flußkrebse ausschauen. Außerdem sind die meisten User beim Fotobewerten eh recht "faul".

KOMMENTARE
Flußkrebse als Abendessen;

Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Na, da hast du ja wieder mal was Feines gekocht, lieber Manfred ;-) Wirklich einfach und schnell und bei fast allem, das aus dem Wasser kommt, kann ich nur schwer Nein sagen *sabber*. Bei diesem Abendmahl wäre ich gerne dabei gewesen :-) GLG, Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Kremse ist ein ganz simpler, hinterlistiger (grins) Schreibfehler - sollte "Krebse" heißen. LG Manfred !
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Ich wußte gar nicht, dass du auch hinterlistig sein kannst, lieber Manfred *g* Was sind den nun schon wieder Kremse? Ist das steirisch für Flußkrebse??? Ich kann leider nur Wienerisch und a bissl Niederösterreicherisch ;-) GLG, Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Hätt ich Dich bei diesem Abendmahl dabei gehabt, hätt ich mir nicht nur die Kremse schmecken lassen, hinterlistig grins. Aber ich freu mich auch über Deinen schönen K & B liebe Uschi und sage Danke dafür. Servus und GLG Manfred !
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das ist ja wiedermal ein gelungenes Rezept von dir lieber Manfred !!! Bzgl. deiner Bilder- das Brot ist ja OBERHAMMER - die Kruste das liebe ich und Flusskrebse sind wenn sie z.b. wie du es zubereitest- echt sehrrrrrr Legger. Danke für die Erinnerung- hab ich schon ewig nicht mehr gemacht. GLG von der ♥lichen Biggi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Sag mal, liebe Biggi, was hast Du denn auf Deinem neuen Profilbilod auf dem Kopf? Ist das ein Helm, ein Kochtopf oder was ist das?
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke, liebe schöne "sterile" Biggi für Deinen Kommi und Bewertung. Jawohl es war damals ein schöner Abendschmaus. Freu mich, daß ich Dich zum nachkochen erinnert habe. Servus, Baba und GLG !
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Hei de Blitz! Das ist genau meins! :-) Das ess ich immer in unserem Fischlokal als Vorspeise, da gibts es Flußkrebse aus meiner Umgebung (Taubergießen)! Nur ist da kein Kren drin! Nehm ich glatt mal mit! :-) LG Tina!
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das freut mich aber, liebe "Hei de Blitz" Tina, daß Du Flußkrebse magst, noch dazu aus Deiner Umgebung. Meine Krebse waren leider nicht von hier, sondern aus Lousiana. Mit Krenn und Kapernbeeren etc. aufgepeppt, war das ein gschmackiger Schmaus. GLG Manfred !
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
So ein leckeres Abendbrot lasse ich mir auch gefallen. Solange ich die Krebse nicht selbst fangen und enthäuten muss, alles kein Problem. So, so, du warst also am Turnersee kurzurlauben. Kann man da auch turnen? Sei wieder herzlich willkommen in unserer Mitte und viele liebe Knuddels von Gabi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Selbstverständlich, lb.Knuddelgabi kann man am Turnersee auch turnen, wie ich zum Beispiel - ich turnte immer in meinen Liegesessel und ließ mir die UV-Strahlen auf meinen beschatteten Bauch prasseln, der jetzt schön gebräunt ist. Danke auch für Dein K&B, Dein rundum gebräunter KF Mandl (der aber schon vorgebräunt zum Turnersee fuhr)
Benutzerbild von mischling
   mischling
Sehr köstlich klingt das. Aber ein Bild vom fertigen Gericht wäre schon schön, schmunzel. LG Ingrid
Benutzerbild von mischling
   mischling
Lieben Dank. Schön, dass alles wieder geht. LG Ingrid
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Ingrid für Dein K&B! Natürlich wären Bilder dazu eine schöne Sache, ich hab auch 13 Fotos "geschossen" , aber das laden der Bilder funktioniert zur Zeit leider nicht. Es war schon bei anderen Rezepten von mir so und plötzlich hat es geklappt. Wenn das auch hier wieder klappt, werd ich Dich verständigen. GLG von mir !
Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
Hui , ich bin die erste . JUHU , ich mag so was wenn ich nicht die Tiere selber lebend kochen muss . Das könnte ich nicht . Nein . Also lieber Manfred freue mich auf die Bilder ,und freue mich das du wieder zurück bist . Liebe Gr. Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Uschi für K & B: Freue mich sehr, daß ich die erste Stellungnahme zu den Flußkrebsen von Dir bekam. Ja der Kurzurlaub am Turnersee in Kärnten war recht schön, entspannend und spannend. Es ist ein Naturparadies, dort darf nix gebaut werden, somit ist der See sehr schön mit Schilf umrandet, einzelne freie Buchten geben die Möglichkeit hineinzugehen, es gibt große und kleine Fische, die neugierig herankommen, es gibt Seerosen, gelb, weiß und rosa, das Wasser umhüllt einen seidig und gschmeidig, einfach herrlich. Des nachts ein glasklarer Sternenhimmel und vollkommene Stille - nicht jedermanns Sache. So, liebe Uschi, das war mein kurzer Urlaubsbericht für Dich und nun freue ich mich wieder auf Uschi und Mamsell, Baba Dein KF Manfred !

Um das Rezept "Flußkrebse als Abendessen;" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.