Rhabarberkuchen kalorienarm

Rezept: Rhabarberkuchen kalorienarm
Rhabarberkuchen für Figurbewußte!
Rhabarberkuchen für Figurbewußte!
01:00
4
66574
37
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1 kg
Rhabarber
100 g
Margarine
10 g
Stevia
150 g
Joghurt
1
Ei
2
Eigelb
80 g
Mehl
50 g
Grieß
1
Backpulver
1
Puddingpulver Vanille
400 ml
Milch
2
Eiweiß
50 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.05.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
401 (96)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
9,9 g
Fett
5,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarberkuchen kalorienarm

ZUBEREITUNG
Rhabarberkuchen kalorienarm

1
Rhabarber gut putzen/schälen und in 1 cm kleine Stücke schneiden.
2
Die weiche Margarine mit Stevia und Joghurt aufschlagen. Dann Ei und Eigelbe, sowie Mehl, Grieß und Backpulver unterrühren. Teig in eine 26 cm große Springform füllen und 15 min bei 170° Umluft vorbacken.
3
Pudding mit Milch kochen. Den Rhabarber in den kochenden Pudding geben und 5 min unter rühren mitkochen. Masse auf den vorgebackenen Teig geben. Alles für 20 min weiter backen.
4
Die Eiweiße fest aufschlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam rein rieseln lassen, bis ein glänzendes, festes Baiser entsteht. (Wer mag, läßt den Zucker weg und verarbeitet nur die Eiweiß Masse weiter) Das Baiser auf die heiße Rhabarber Masse geben und 20 min bei 150° fertig backen!
5
Gut abgekühlt aufschneiden und genießen!

KOMMENTARE
Rhabarberkuchen kalorienarm

Benutzerbild von gabi-63
   gabi-63
super super
Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Voll mein fall :-) . Wird getestet . Danke dir . Lg Bine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
so gefällst dem Schleckermäulchen :) LG Biggi
Benutzerbild von wastel
   wastel
da kann man ja ein Stck mehr essen -- LG Sabine

Um das Rezept "Rhabarberkuchen kalorienarm" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.