Melanzane di Mozzarella

Rezept: Melanzane  di Mozzarella
Auberginen Auflauf
Auberginen Auflauf
5
753
2
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
750 Gramm
Aubergine frisch
1 Kilogramm
Strauchtomaten
1
Basilikumzweig
3
Knoblauchzehen gehackt
1,5
Lauchzwiebelstangen
1
Chili frisch
3 Esslöffel
Rotwein
0,5
Blutorangensaft
Salz und Pfeffer
1 Esslöffel
Tomatenmark
300 Gramm
Büffelmozzarella
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
221 (53)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
3,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Melanzane di Mozzarella

ZUBEREITUNG
Melanzane di Mozzarella

1
Die Auberginen waschen, den Blütenansatz entfernen und in 0,5 Zentimeter Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten jeweils circa 3 Minuten bei hoher Hitze braten. Bei dieser Methode brauchen die Auberginen nicht gesalzen und entwässert werden. Die Auberginen beiseite stellen.
2
Die Tomaten kreuzweise einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Mit kaltem Wasser abschrecken, häuten und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Blätter von dem Basilikumzweig zupfen. Die Chili und den Knoblauch hacken.
3
Die Lauchzwiebel mit dem Basilikum in einem Topf anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz weiter braten. Die Hitze reduzieren und die Tomaten, den Knoblauch, den ausgepressten Saft einer halben Blutorange, den Rotwein und die Chili dazugeben. 30 Minuten köcheln lassen und dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Den Ofen auf 200° vorheizen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.
5
Die Auflaufform zunächst mit einigen Auberginen Scheiben, mit einem Teil der Tomaten und mit einigen Mozzarella Scheiben füllen. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis alle Zutaten verbraucht sind. Im Ofen bei 200° Ober und unter Hitze circa 25 Minuten backen.

KOMMENTARE
Melanzane di Mozzarella

Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Also ich salze meine Auberginen auch nicht, hatte aber auch noch nie Probleme mit Bitterem.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ein absoluter Favorit. Allerdings bleibe ich bei der Methode mit dem Salzen, denn dann werden "garantiert" die Bitterstoffe aus den Auberginen gezogen. Toll finde ich, dass du kein Öl zum Anbraten verwendest. Noch ein Tipp am Rand. Man kann die Auberginenscheiben auch ohne Fett im Rohr grillen. Geht schneller, denn das Blech ist größer als die Pfanne. ;-)))))
HILF-
REICH!
   L********t
Meistens sind die Auberginen doch gar nicht bitter. Man braucht doch vorher nur ein winziges Stückchen von der rohen Aubergine kosten. Ich hatte noch nie eine bittere Aubergine. Und wer glaubt dass rohe Auberginen giftig sind, irrt . Dies gilt nur für unreife Auberginen. Und durchs Kochen und Salzen lassen die sich nicht entgiften. Das Salzen der Auberginen um sie zu entbieten gehört in das Reich der Ammenmärchen. LG Christiane
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Chili und Knobi ist dabei wie es sich gehört. Deine Rezepte (wie auch dieses gefallen mir gut). Man merkt das du Ahnung hast. Dieter aus dem schönsten Bundesland der Welt grüßt.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Bin ein begeisterter Fan davon. LG Brigitte
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Die Zutatenliste, so wie die ausführliche Beschreibung mitsamt den Bildern gefallen mir recht gut!

Um das Rezept "Melanzane di Mozzarella" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.