Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen

Rezept: Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen
zu Fleisch-Geflügel-Wild = all what you want
zu Fleisch-Geflügel-Wild = all what you want
7
11731
11
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Fleischzutaten
2 Kilogramm
Knochen von dem gewünschten Fleisch und Abschnitte
Gemüsezutaten
2 Stück
Zwiebeln
2 Stück
Karotten
1 Stück
Sellerieknolle
3 Esslöffel
Tomatenmark
Zum Einreduzieren
1,5 Flasche
Rotwein
Zum Auffüllen
1,5 Liter
Gemüsebrühe
Gewürze
Lorbeerblätter
Nelken
Wachholderbeeren
Pimentkörner
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
83 (20)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
1,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen

ZUBEREITUNG
Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen

Die Zubereitung (Schritt 1)
1
Das Fleisch, und die Zwiebeln wird in mittelgroße Stücke und das Gemüse in kleine Stücke geschnitten. Den Sellerie auch kleine Stücke schneiden. Die Knochen in einem Topf, der so groß ist das alle Knochen Kontakt zum Boden haben, scharf anbraten. Sobald die Knochen richtig angeröstet sind (fast schwarz) nach ca 15-20 Minuten, die Zwiebeln hinzugeben, ebenfalls 10 Minuten mitrösten. Nun die Karotten ,Sellerie und die Lorbeerblätter hinzugeben. Weitere 15 Minuten mitbraten. Jetzt geben sie das Tomatenmark hinzu. Das Tomatenmark für maximal 2 Minuten mitschmoren (da das Mark ansonsten verbrennt und bitter wird). Das Grün des Sellerie brechen und mit anschmoren. Vor dem nächsten Aufguss die Stengel wieder entnehmen. Nun wird 2/3 des Rotwein, Nelken, Wachholderbeeren, Pimentkörner hinzugegeben.
Die Zubereitung (Schritt 2)
2
Alles einreduzieren bis der Rotwein vollends verdampft ist. Nun das ganze wieder mit Wein auffüllen. Den ganzen Vorgang für diesen Fondansatz (der Reduzierung) ca. 3-5 x wiederholen, dann mit Gemüsebrühe auffüllen und 6-8 Stunden auf kleinster Flamme köcheln lassen. Wenn dieser Prozess beendet ist, wird nun der komplette Inhalt des Topfes = des nun entstandenen Bratenfond (braune Grund-Sosse) durch ein Sieb gegeben. In einem kleineren Topf, diese Grund-Sauce nochmals reduzieren lassen. Je nach Wunsch mit Sahne und/oder Gewürzen verfeinern.
Allgemeiner Haushalts-TIPP
3
Nun den Fond (heiss) in Portionsflaschen abfüllen. Sobald er abgekühlt ist, gut verschliesen. Der Fond Ist im Kühlschrank über längere Zeit haltbar.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

KOMMENTARE
Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen

Benutzerbild von pitt45
   pitt45
:-)) cool so macht es der Profi auch, sehr toll. :-)) lg Pitt
Benutzerbild von Test00
   Test00
Kann mich nur wiederholen. Geht nicht besser. LG. Dieter
Benutzerbild von marcella62
   marcella62
klasse Grundsoße... wenn Du eine Flaschse übrig hast, ich nehme sie gerne... grins.... LG Ulrike
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
klasse, sehr gut beschrieben.....die kann nur gut schmecken.......lg irmi
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
wooow tolles sößchen 5* LG Christa

Um das Rezept "Biggi`s Spezial = Basic = Bratenfond für dunkle Sossen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.