Los
Newsletter bestellen

Bröselknödel

Suppeneinlage
4,96
bisher 23 Bewertungen
, 7 Kommentare,
5 Mal favorisiert, 1657 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Bröselknödel
Rezept mit Bild: Bröselknödel
Bild einstellen
2 ganzeEier
100 grzerlassene Butter
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
etwasSahne flüssig
Petersilie

Rezept Zubereitung Bröselknödel

1 Die Eier (2-3Stück) und die Butter verrühren, die Gewürze dazu, rühren. Nun soviel Semmelbrösel bis die Masse wie auf dem Bild (ähnlich wie ein Teig) aussieht. Rahm nur gerade ein bisschen, falls die Masse zu fest geworden ist oder man nur ein Ei nehmen will.. Alles gründlich mischen und kleine Knödelchen daraus formen.
2 Diese können nach belieben, entweder in der Suppe, oder in sprudelndem leiucht gesalzenem Wasser köcheln bis sie aufsteigen. Ich mache diese Suppeneinlage wenn ich Restgemüse habe, das ich verarbeiten will und nicht viel Arbeit gibt. Schmeckt lecker und ist sättigend. Wieviele Knödlechen jeder isst, muss man selbst entscheiden ;-))
3 Eine einfache Sache wenn mal nicht so viel Zeit zum kochen bleibt und! in der Suppe sind nur frische Zutaten ohne Glutamat oder Würfel jeglicher Art. Wer Suppenwürfel mag, kann natürlich seine Variante als Suppe fabrizieren.
Rezeptinfos für:

Bröselknödel

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) -
Eiweiß -
Kohlenhydrate -
Fett -
 
Englische Mode
Englische Mode
Der letzte Schrei aus Great Britain! Hier gibt es die angesagte Mode.
 
Retro-Style ist cool!
Retro-Style ist cool!
Design im Retro-Style ist total angesagt und Nike hat hier ein wundervolles Angebot.

Kommentare (bisher 7) zu:

Bröselknödel

Bewertung für Bröselknödel bitte oben rechts abgeben!
Küchenhilfe
05.01.2013 18:25 Uhr
Das muss ich ausprobieren!
Küchenhilfe
13.06.2012 18:33 Uhr
Gute Idee, kann man so ja auch die alten semmeln loswerden. 5*
Profi-Koch
12.06.2012 18:13 Uhr
Danke für die lieben Kommentare, Maitre natürlich kannst du gerne aus deinen harten Brötchen selbst Brösel hersterllen, es kann auch jeder Vollkornbrösel nehmen, eben wie es beliebt :-))
Maître
12.06.2012 17:08 Uhr
die sehen klasse aus --einfach --schnell--super --LG Sabine
Maître
12.06.2012 15:20 Uhr
Schöne Idee. Bei uns bleibt immer mal 1 Brötchen oder Knust übrig, so dass ich immer selbstgemachte Brösel im Vorrat habe, die ich bei Bedarf auch gerne untereinander mische. LG Stine
Maître
12.06.2012 13:44 Uhr
Selbstgemacht und das zählt ;-))) Grüß´li vom Fischli
Maître
12.06.2012 13:10 Uhr
Tolle Idee, mich stören nur die Semmelbrösel aus der Packung. Selbstgerieben wären die Klößchen noch besser.

Bröselknödel-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Bröselknödel
© kochbar.de: Bröselknödel Rezept - Bröselknödel Rezepte kochen. Insgesamt 422511 Rezepte bei kochbar.de