Russischer Zupfkuchen

Rezept: Russischer Zupfkuchen
Mamas Rezept
Mamas Rezept
00:30
12
36440
98
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Dunkler Teig
150 Gramm
Zucker
150 Gramm
Margarine
2
Eier Freiland
300 Gramm
Mehl
0,5 Päckchen
Backpulver
30 Gramm
Kakaopulver
Quarkmasse
500 Gramm
Magerquark
150 Gramm
Margarine
150 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3
Eigelb
3
Eiweiss zu Schnee geschlagen
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1394 (333)
Eiweiß
7,2 g
Kohlenhydrate
38,6 g
Fett
17,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Russischer Zupfkuchen

ZUBEREITUNG
Russischer Zupfkuchen

Dunkler Rührteig
1
Für den Teig Zucker, Margarine und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Kakaopuler mischen, dazugeben und unterrühren. Ca. ¾ dieses Teiges in einer runden Springform (ca. 28 bis 30 cm Durchmesser) auf Boden und Rand verteilen.
ANZEIGE
Quarkmasse
2
Für die Quarkmasse die Eigelbe zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Margarine schaumig rühren. Magerquark und Vanillepuddingpulver zur Masse geben und unterrühren. Die 3 Eiweiß in einem separaten, fettfreien Gefäss zu Schnee schlagen und dann unterheben.
So geht`s weiter
3
Die Quarkmasse auf den dunklen Teig in die Form geben. Nun den restlichen dunklen Teig in kleinen Stücken auf der Quarkmasse verteilen („zupfen“). Den Kuchen bei Ober-Unterhitze 155°C für ca. 60 Minuten backen.
Variationen
4
Statt 150 g Margarine nur 75 g und 1 Becher Sahne (aufschlagen und zum Schluss unterheben). Dadurch wird die Masse lockerer.
5
Nach Erkalten kann der Kuchen noch mit einer Schokoladenglasur überzogen werden, muss aber nicht.

KOMMENTARE
Russischer Zupfkuchen

Benutzerbild von Jenniklein
   Jenniklein
Wow, der erste Zupfkuchen der mir gelungen ist!!! Dafür gibt es 5 Sternchen:) LG Jenni
ANZEIGE
Benutzerbild von Marion49
   Marion49
Die Präsentation deines Rezeptes ist sehr professionell dargestellt ! Sehr Farbenfroh....sehr schön angerichtet.... es anzusehen bereitet viel Freude und motiviert sehr zum nach kochen ! 5*chen lg marion
Benutzerbild von Andromache
   Andromache
Halb aufgegessen - sehr lecker! Das nächste Mal nehme ich anstatt der Margarine in den Quark Sahne, dann wir er bestimmt noch besser! LG Karin
Benutzerbild von Kajo
   Kajo
Mama´s Kuchen sind die BESTEN.. sieht wunderschön und dekorativ aus.. GVLG Karo
Benutzerbild von Pompadu
   Pompadu
Grad nachgebacken, Kuchen ist im Ofen und es duftet.... Mmmmhhhh..... jam jam....

Um das Rezept "Russischer Zupfkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.