Los
Newsletter bestellen

Russischer Zupfkuchen

Mamas Rezept
4,98
bisher 42 Bewertungen
, 12 Kommentare,
92 Mal favorisiert, 31285 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Russischer Zupfkuchen
Rezept mit Bild: Russischer Zupfkuchen
Bild einstellen
Dunkler Teig
150 GrammZucker
150 GrammMargarine
2 Eier Freiland
300 GrammMehl
0.5 PäckchenBackpulver
30 GrammKakaopulver
Quarkmasse
500 GrammMagerquark
150 GrammMargarine
150 GrammZucker
1 PäckchenVanillezucker
3 Eigelb
3 Eiweiss zu Schnee geschlagen
1 PäckchenVanillepuddingpulver

Rezept Zubereitung Russischer Zupfkuchen

  Dunkler Rührteig
1 Für den Teig Zucker, Margarine und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Kakaopuler mischen, dazugeben und unterrühren. Ca. ¾ dieses Teiges in einer runden Springform (ca. 28 bis 30 cm Durchmesser) auf Boden und Rand verteilen.
  Quarkmasse
2 Für die Quarkmasse die Eigelbe zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Margarine schaumig rühren. Magerquark und Vanillepuddingpulver zur Masse geben und unterrühren. Die 3 Eiweiß in einem separaten, fettfreien Gefäss zu Schnee schlagen und dann unterheben.
  So geht`s weiter
3 Die Quarkmasse auf den dunklen Teig in die Form geben. Nun den restlichen dunklen Teig in kleinen Stücken auf der Quarkmasse verteilen („zupfen“). Den Kuchen bei Ober-Unterhitze 155°C für ca. 60 Minuten backen.
  Variationen
4 Statt 150 g Margarine nur 75 g und 1 Becher Sahne (aufschlagen und zum Schluss unterheben). Dadurch wird die Masse lockerer.
5 Nach Erkalten kann der Kuchen noch mit einer Schokoladenglasur überzogen werden, muss aber nicht.
Rezeptinfos für:

Russischer Zupfkuchen

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 1394 (333)
Eiweiß 7,2 g
Kohlenhydrate 38,6 g
Fett 17,3 g
 
Kult-Sportschuhe
Kult-Sportschuhe
Genial: Inspiriert von der Funktionsweise der Muskeln beim Barfuß laufen.
 
Deutschland grillt!
Deutschland grillt!
Extrem heiß: Zwei verchromte Grillroste und ein höhenverstellbares Ablagegitter.

Kommentare (bisher 12) zu:

Russischer Zupfkuchen

Bewertung für Russischer Zupfkuchen bitte oben rechts abgeben!
Küchenhilfe
07.12.2013 08:45 Uhr
Wow, der erste Zupfkuchen der mir gelungen ist!!! Dafür gibt es 5 Sternchen:) LG Jenni
Profi-Koch
28.05.2013 20:23 Uhr
Die Präsentation deines Rezeptes ist sehr professionell dargestellt ! Sehr Farbenfroh....sehr schön angerichtet.... es anzusehen bereitet viel Freude und motiviert sehr zum nach kochen ! 5*chen lg marion
Profi-Koch
26.02.2012 19:28 Uhr
Halb aufgegessen - sehr lecker! Das nächste Mal nehme ich anstatt der Margarine in den Quark Sahne, dann wir er bestimmt noch besser! LG Karin
Maître
26.02.2012 16:59 Uhr
Mama´s Kuchen sind die BESTEN.. sieht wunderschön und dekorativ aus.. GVLG Karo
Profi-Koch
26.02.2012 13:46 Uhr
Grad nachgebacken, Kuchen ist im Ofen und es duftet.... Mmmmhhhh..... jam jam....
Profi-Koch
22.02.2012 19:38 Uhr
Sieht der guuuuuut aus, bald ist Wochenende, da wird er gebacken! Die Herzidee ist Klasse. Dafür hat Du 5* verdient. LG Karin
Tellerwäscher
22.02.2012 02:57 Uhr
Gratuliere. öffnet mir eine neue Variante zur klassischen Quarktorte. Ich gebe jeweils 1 EL Ztronen-/Limettenkonzentrat in die Quarkmasse.
Maître
21.02.2012 19:43 Uhr
ich liebe diesen Kuchen :)
Maître
21.02.2012 13:30 Uhr
mmmhhh,dein kuchen sieht lecker aus..........da hätte ich doch gerne gleich ein stück zum kaffee............gglg chris
Tellerwäscher
21.02.2012 12:39 Uhr
backe Zupfkuchen sehr oft....eine schöne Idee mit den Herzen....schaut lecker aus...dafür 5*

Russischer Zupfkuchen-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Russischer Zupfkuchen
© kochbar.de: Russischer Zupfkuchen Rezept - Russischer Zupfkuchen Rezepte kochen. Insgesamt 424366 Rezepte bei kochbar.de