Kardinalschnitten

Rezept: Kardinalschnitten
Ein WIENER KLASSIKER - ist besonders flaumig und schmeckt angenehm zart.
Ein WIENER KLASSIKER - ist besonders flaumig und schmeckt angenehm zart.
02:00
50
15611
82
Zutaten für
Personen
ZUTATEN
für den Biskuit
2 Stück
Eigelb
1 Stück
Ei
50 gr.
Staubzucker
50 gr.
Mehl
für die Baisermasse
2 Stück
Eiklar
125 gr.
Kristallzucker
für die Fülle
500 ml
Sahne
2 Päckchen
Cappuccinopulver
1 Päckchen
Sahnesteif
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
31,0 g
Fett
21,7 g
TIPP!
Ein schnelles Mittagessen – lecker, variantenreich und mit vielen Vitalstoffen - Tip
Ein schnelles Mittagessen – lecker, variantenreich und mit vielen Vitalstoffen
Pfiffig und unkompliziert – mit wenigen Handgriffen zum vollen Genuss
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!
Auswirkungen bei einer Glutenunverträglichkeit - Tip
Auswirkungen bei einer Glutenunverträglichkeit
Was passiert bei einer Glutenunverträglichkeit und wie soll ich mich ernähren? Antwort auf eine Frage von ItaliaMama am 18.09.2008 im kochbar-Forum

ÄHNLICHE REZEPTE
Kardinalschnitten

ZUBEREITUNG
Kardinalschnitten

ANZEIGE
1
Für den Biskuit Dotter und Ei schaumig schlagen, Staubzucker dazugeben und weiterschlagen, das Mehl vorsichtig unterheben.
2
Für das Baiser Eiklar zu steifen Schnee schlagen, am Schluß Zucker kurz mitrühren. Backblech mit Backpapier belegen.Eiweiß und Zucker verrühren und zu steifem Schnee schlagen. Den Eischnee ebenfalls in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech der Länge nach drei fingerdicke Streifen im Abstand von etwa 1/2 cm aufspritzen. Etwas größeren Abstand lassen und weitere drei fingerdicke Streifen im Abstand von 1/2 cm aufspritzen. Die Biskuitmasse in die Zwischenräume der drei Eischneestreifen spritzen.
3
Das Blech in die untere Hälfte des auf 180° vorgeheizten Rohres schieben und etwa 20 Minuten backen. Das Backrohr während des Backens einen kleinen Spalt offen lassen.
4
Für die Fülle Sahne mit Sahnesteif aufschlagen, Cappuccinopulver unterrühren. Die Fülle auf einen Boden aufstreichen, den zweiten Boden darauflegen. Die gefüllten Schnitten für 1 - 2 Stunden kühl stellen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Ein Hochgenuß! !
5
Wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und allen Mutties einen wunderschönen Muttertag

KOMMENTARE
Kardinalschnitten

   annemay
Oh lecker kenn ich garnich aber die österreicher können sowieso die leckersten kuchen machen muss es gleich ausprobieren lg aus niederbayern!
ANZEIGE
   altemutter
die sind ja der Hammer, klasse, 5 ***** ggvlg Reni
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Wow, ich liebe Kardinalschnitten. Habe sie bisher erst einmal gemacht, und zwar habe ich sie mit selbstgemachter Marillenmarmelade und Schlagobers gefüllt. Werde sie aber mal nach Deiner Art machen. Hast mir richtigen Gusto darauf gemacht. Sende 5***** für diesen Klassiker! GGLG, Sonja
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Boe am frühen Morgen sooooooooooooooooooooooo leckere Sachen ;-))) Donnerwetter ... und ab damit in die Sammlung :-)) und für dich ganz liebe Grüß´li vom Fischli
Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
...die lieb ich besonders.....hab sie aber noch nie selber gemacht....nehms Rezept glei mit und laß dir dafür 5****** da.......lieben Gruß,Heidi

Um das Rezept "Kardinalschnitten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.