Fastensuppe

Rezept: Fastensuppe
Fanesca wird in Ecuador von Gründonnerstag bis Karsamstag gegessen
Fanesca wird in Ecuador von Gründonnerstag bis Karsamstag gegessen
1
5517
1
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
600 Gramm
Stockfisch gesalzen
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
400 Gramm
Kürbis
1 kleine Dose
Bohnen weiß von 400g
1 kleine Dose
Kichererbsen von 400g
1 klein Dose
Maisvon 370g
30 Gramm
Erdnüsse ohne Schale
3 Esslöffel
Öl
1
Lorbeerblatt
1 Teelöffel
Oregano
1 Esslöffel
Kreuzkümmel
200 Milliliter
Milch
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
11,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fastensuppe

ZUBEREITUNG
Fastensuppe

1
Stockfisch2-3 Tage wässern,das Wasser dabei täglich erneuern. fisch von Haut und Gräten befreien und in etwa 4cm große Stücke schneiden.1/2 Liter wasser zum Kochen bringen und die Fischstücke darin 2 Minuten leise köcheln lassen.Herausnehmen und das Kochwasser beiseite stellen. Zwiebel pellen und fein würfeln.Knoblauch pellen.Kürbis
ANZEIGE
2
schälen und in 2cm große Stücke schneiden.Bohnen,Erbsen,Lorbeerblatt,Oregano,Kümmel,Milch und 400ml von dem Kochwasser hinzufügen.Alles zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.5 Minuten vor Ende der Garzeit die Fischstücke in die Suppe geben und erwärmen.
3
Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu paßt Brot.

KOMMENTARE
Fastensuppe

ANZEIGE
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
für eine Fastensuppe klingt die aber sehr lecker 5* LG Christa

Um das Rezept "Fastensuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.