Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art

Rezept: Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art
Nicht original-marrokanisch, aber mindestens genauso gut!
Nicht original-marrokanisch, aber mindestens genauso gut!
01:55
3
699
7
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4 Stück
Hühnerbrust
200 Gramm
getrocknete Datteln
250 Gramm
Couscous
1 Liter
Gemüse- oder Hühnerbrühe
1 mittlere
Zwiebel
4
Karotten
1
Zimtstange
1 EL
Kardamom
Salz
Pfeffer
evtl. 1 Chili
100 Gramm
Rosinen
Olivenöl
Kreuzkümmel
1 EL
Zimt
1 TL
Muskat
Bund
Koriander
2 TL
Curry
2 TL
Paprikagewürz
2 Tl
Zitronensaft
2 TL
Honig
2 El
Kurkuma
evtl. Safran
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1352 (323)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
64,1 g
Fett
3,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art

ZUBEREITUNG
Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art

1
Gleich zu Anfang muss ich euch vorwarnen: die Gewürze sind nur geschätzt, da ich beim Kochen immer nach Gefühl würze. Es könnte also sein das es in der Menge etwas fad schmeckt, was mir echt leid tun würde. Also müsst ihr eben auch nach Gefühl dosieren.
ANZEIGE
2
Die Zwiebeln kleinschneiden und die Karotten in Scheiben schneiden, das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Huhn mit Kardamom und Kurkuma einreiben und dann in einem großen Topf anbraten, wenn es ca halb durch ist kommen die Zwiebel und die Karotten dazu.
3
Wenn die Zwiebeln glasig sind alles mit der Brühe aufgießen und die Datteln zufügen . Wer nicht so auf Maden usw. steht sollte die Datteln vorher halbieren und auf Würmer kontrollieren. Alle Gewürze (auch den Zitronensaft und die Zimtstange), außer dem gemahlenen Zimt und dem Koriander, unterrühren und evtl. nochmal abschmecken. Das Ganze 45min köcheln lassen.
4
Nun zum Couscous: Je nachdem welche Sorte man hat, muss er etwas anders zubereitet werden, dass steht aber normalerweise auf der Verpackung. Das Wasser zum Aufquellen mit dem Zimt aufkochen lassen und bevor man es in den Couscous gibt werden noch die Rosinen und der Honig mit dem Couscous vermischt.
5
Wer möchte kann nun etwas Brühe aus dem Topf mit dem Hühnchen nehmen und eindicken um eine "richtige" Sauce zu haben. Da der Couscous aber selbst im aufgequollenen Zustand noch viel Flüssigkeit aufnimmt, sollte man noch genug übrig lassen, damit auf dem Teller keine Trockenzeit herrscht.
6
Wer möchte kann auch Safranfäden in der Sauce mitkochen lassen, aber Kurkuma ist wesentlich billiger und hat im Grunde den gleichen Effekt. Vor dem servieren noch mit dem Koriander dekorieren und dann Guten Appetit!

KOMMENTARE
Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art

Benutzerbild von Ladycook
   Ladycook
Ich liebe Hähnchen, Dein Rezept gefällt mir. werden es demnächst ausprobierren. 5***** Für dein Rezept LG Renate
ANZEIGE
Benutzerbild von annaundguenni
   annaundguenni
Ich kenn ja viele Hähnchenvarianten...aber deine die hat was,also tauschen wir,Sternchen gegen Rezept...lg.anna
Benutzerbild von Divina
   Divina
fein, ich würze auch nach gefühl, der rest ist wunderbar beschrieben, ich kann´s förmlich riechen bis hierher, den orientalischen duft

Um das Rezept "Poulet marocain - Hühnchen auf marrokansiche Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.