Backen: Windbeutel ... ala Oma

Rezept: Backen: Windbeutel ... ala Oma
mit 5 Fotos
mit 5 Fotos
4
15806
26
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
250 ml
Wasser
50 g
Butter
125 g
Weizenmehl
5
Eier
1 TL
Vanillezucker
1 TL (gestrichen)
Backpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
23,3 g
Fett
9,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Windbeutel ... ala Oma

ZUBEREITUNG
Backen: Windbeutel ... ala Oma

1
Wasser und Butter in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann wieder vom Herd nehmen.
2
Nun das Mehl hineinstreuen und solange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst.
3
Anschließnd die Eier einzeln unterrühren. Falls der Teig noch zu fest ist, kann man noch ein weiteres Ei dazugeben.
4
Vanillezucker und Backpulver mischen und unter den Teig mengen.
5
Mit einem Löffel 20 Bällchen auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech setzen, dabei auf genügend Abstand achten.
6
Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 25-30 minuten goldgelb backen.
7
Nach dem Backen Ofentür öffnen und die Windbeutel noch 5-10 Minuten im Backofen lassen.
8
Nach dem Abkühlen die Windbeutel aufschnedien und nach belieben mit einer herzhaften oder süßen Füllung füllen. Bei einer süßen Füllung kann man die Windbeutel noch mit Puderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Backen: Windbeutel ... ala Oma

   s*****o
Lecker, ich kenne niemanden, der diese Dinger nicht mag! ***** mit Dank an die Oma! LG Moni
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
solche Sturmsäcke...))))) mag ich.....GGVLG Edelgard
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
boah, lecker! 5******
   Kochzwerg40
also ein Windbeutel jetzt so auf die Schnelle waere mir viel lieber als ein Foto, das kann man ja nicht futtern......grins kann mir bildlich vorstellen, wie lecker die sind ***** ggvlg sonja

Um das Rezept "Backen: Windbeutel ... ala Oma" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.