Junge Ente - im Backofen gegart

Rezept: Junge Ente - im Backofen gegart
... ganz einfach
... ganz einfach
02:00
25
108294
23
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1
Junge Ente - etwa 1.800g
Pfeffer, Salz
2 Teelöffel
Öl
Würzmischung für Geflügel
1 Liter
Wasser kochend
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
66 (16)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
1,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Junge Ente - im Backofen gegart

ZUBEREITUNG
Junge Ente - im Backofen gegart

1
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Fettwanne mit einem Rost darüber in die 2. Schiene schieben. Die Ente unter kaltem Wasser abspülen, gut trockentupfen, die Innereien, die Flügel und den Hals für eine Suppe zur Seite legen.
2
Den Bürzel großzügig wegschneiden (wegen der Talgdrüse) und wegwerfen, dann die Ente innen mit Pfeffer, Salz und wenig Geflügelgewürz würzen. Die Beine mit einem Küchengarn oder Baumwollfaden zusammenbinden.
3
Außen mit wenig Öl einreiben und mit Geflügel-Würzmischung rundum kräftig würzen. In die Fettwanne etwa 1 Liter kochendes Wasser füllen, dann die Ente mit der Brust nach oben auf das Rost im Backofen legen,und etwa 30 Minuten braten, dabei ab und zu mit dem Bratsud aus der Fettwanne bepinseln oder begießen.
4
Nach dieser Zeit die Ente einmal umdrehen und weitere 30 Minuten braten - wenn nötig, noch wenig kochendes Wasser nachgießen. Nun die Ente erneut wenden - immer wieder mit Bratsud begießen und weitere 30 Minuten braten.
5
Wenn die Ente gar ist (das merkt man, wenn die Schenkel bei Druck im Gelenk schon etwas nachgeben), den Grill noch für ein paar Minuten dazuschalten und die Temperatur auf 200 Grad erhöhen, dann wird sie schön knusprig.
6
Anschließend im ausgeschalteten Herd noch etwas ruhen lassen und erst dann zum Servieren tranchieren.
7
Wir hatten noch etwas russischen Nudelsalat - dazu hat diese einfache Entenzubereitung sehr gut gepasst.

KOMMENTARE
Junge Ente - im Backofen gegart

Benutzerbild von Peter1602
   Peter1602
ja was ist das hab sie grad gesehen beim Einkaufen und bei dir liegt sie schon auf dem Teller ich glaub ich hab da etwas verpast eine feine Ente da kann man schon mal ne halbe essen glg Peter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ein uralt-Rezept von Dir, liebe Mimi, hab ich jetzt zufällig entdeckt. Schon damals hast Du alles super beschrieben und bebildert. Man wird bei diesem Rezept sofort "gustrig", das heißt auf deutsch, man bekommt Gusto/ Verlangen darauf. Aber damals vor gut sechs Jahren, hattest Du Deinen Römi noch ganz tief in Deiner Schatzkiste vergraben, gellja. Es grüßt Dich herzlich - der Manfred !
Benutzerbild von kukifein
   kukifein
Diue mache ich morgen zum 1. Weihnachtstag. Alles da. Prima. LG Benno
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich liebe Entenbraten.........von mir 5*****chen. Denn Deine Zubereitung würde mir auch sehr gut schmecken. VLG, Andreas.
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Sehr lecker und fast keine Arbeit,toll gemacht.Gebe Dir dafür 5 köstliche *****chen,ist doch klar.GGLHG.Bärbel

Um das Rezept "Junge Ente - im Backofen gegart" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.