Grüne Tomaten-Chutney

Rezept: Grüne Tomaten-Chutney
die ersten, die nicht mehr reif werden wollen
die ersten, die nicht mehr reif werden wollen
15
25346
16
Zutaten für
Personen
ZUTATEN
1 kg
grüne Tomaten
150 gr.
Zwiebeln
1 TL
Salz
1
Apfel
1
Birne
2
Peperoni
2
Knoblauchzehen
1
Paprikaschote frisch
0,25 Liter
Weißwein
5 EL
Balsamico
1 EL
Ingwer frisch
1 EL
Senfkörner
2 EL
Olivenöl
150 gr.
Zucker
1 TL
Thymian frisch gehackt
1 TL
Rosmarin frisch
1 TL
Wacholderbeeren
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
100 gr.
Rosinen
3
Datteln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
27,9 g
Fett
6,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grüne Tomaten-Chutney

ZUBEREITUNG
Grüne Tomaten-Chutney

1
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden..... Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden.... alles zusammen mit dem Salz gut vermischen und mindestens 24 Stunden stehen lassen.....
2
die ausgetretene Flüssigkeit weggießen...... mit etwas Wasser in einen Topf geben und langsam köcheln lassen.....
ANZEIGE
3
Apfel und Birne schälen und entkernen....kleingeschnitten zu der Tomaten-Zwiebelmischung geben... Peperoni und Knoblauch kleingehackt zugeben.... Paprikaschote entkernen und kleingeschnitten mit reingeben......
4
Weißwein und Balsamico zugeben und langsam weiter köcheln lassen.....
5
Ingwer frisch reiben und zusammen mit den Senfkörnern zugeben........ Olivenöl und den Zucker mit reingeben.......
6
die Gartenkräuter kleingehackt dazugeben und weiter köcheln lassen.... insgesamt ca. 60-90 Minuten..... Pfeffer nicht vergessen...... Rosinen oder Datteln mit hinzugeben.....
7
mit dem Zauberstab nach Wunsch pürieren und nochmals 5-10 Minuten weiter köcheln lassen..... und heiß ab in Schraubgläser,,,,,
8
der nächste Grillabend kommt bestimmt....aber auch einfach aufs Brot oder als Beilage zu anderen Fleischgerichten.......legger

KOMMENTARE
Grüne Tomaten-Chutney

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Ein tolles Rezept. Werde ich ausprobieren.
ANZEIGE
   himbeerheldin
huhu,wenn ich das richtig verstanden habe sind das ja unreife tomaten. wo bekomm ich sowas denn her wenn ich keinen eigenen garten habe und wie lange hält sich das chutney? habe das erste mal so ein grünes tomatenchutney in australien gegessen und kann es einfach nur auf einem sandwich empfehlen super super lecker
Benutzerbild von sumsebrumse
   sumsebrumse
Das probier ich aus. Hoffentlich wird es bald Sommer. %*
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das nehme ich mir mit fürs nächste Jahr, denn in diesem Jahr war leider die Krautfäule schneller in meinem Garten, 5* lass ich da
   h******2
Ein wirklich tolles, aromatisches Chutney!!!! Meine griechische Bekannte in NRW hat auch immer grüne Tomaten eingemacht, die waren köstlich (nur das Rezept wollte sie mit nicht verraten -grummel, grummel- wäre ein ganz altes Familienrezept)!! Aber dein schönes Rezept mit den Früchten drin werd ich ausprobieren, passt auch toll zu Fondue oder Raclette!!! GLG Steffi

Um das Rezept "Grüne Tomaten-Chutney" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.