Zitronen-Tarte

Rezept: Zitronen-Tarte
15
3223
25
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
FÜR DEN MÜRBETEIG
150 g
Mehl
0,5 TL
Salz
3 EL
Zucker
2 große
Eigelbe mit einem TL kaltem Wasser verquirlt
1 TL
Vanillezucker
115 g
zimmerwarme Butter, in kleine Würfel geschnitten
FÜR DIE FÜLLUNG
1 großes
Ei
3 große
Eigelbe
100 g
Zucker
Schalenabrieb von 3 Zitronen
150 ml
frisch gepresster Zitronensaft
150 g
Crème fraîche
AUSSERDEM
Puderzucker zum Bestäuben
Butter und Semmelbrösel für die Form
2 aufgeschnittene Gefrierbeutel
Backpapier und Kichererbsen zum Blindbacken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
60,5 g
Fett
9,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zitronen-Tarte

ZUBEREITUNG
Zitronen-Tarte

ANZEIGE
1
Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Salz vermischen und in die Mitte eine Mulde machen. Alle anderen Zutaten in die Mulde geben und mit den Händen schnell in das Mehl einarbeiten, bis sich ein homogener Teig ergibt, den in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Tarteform mit Butter einfetten und Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig zwischen 2 aufgeschnitten Gefrierbeuteln dünn ausrollen und in die Tarteform legen.
3
Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier auslegen und auf das Backpapier die Kichererbsen zum Blindbacken geben und für ca. 15 Minuten in den Ofen. Dann herausnehmen und das Backpapier mit den Kichererbsten entfernen. Dann nochmals für 5 Minuten in den Ofen geben und dann herausnehmen.
4
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu die Eier mit dem Zucker verrühren, dann den Zitronenabrieb und den Zitronensaft sowie die Cremé fraiche dazugeben und unterrühren. Dann die Füllung vorsicht auf den Teig gießen und nochmals für ca. 20 - 30 Minuten backen, bis die Füllung fest geworden ist.
5
Sollte der Rand zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Die Tarte auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

KOMMENTARE
Zitronen-Tarte

Benutzerbild von marcos
   marcos
eine wunderbare tarte, die sich so auch sehr gut eignet zum merenguiren im ofen und wird dann zur tarte de menton, wo jetzt mit riesen umzug das zitronenfest statt findet. liebe grüsse und 5***** von marcos
ANZEIGE
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Meins!
Benutzerbild von coko
   coko
die hab ich mir gleich geklaut, nachdem ich letzt beim Aufräumen festegestellt habe, dass ich sogar so eine Form besitze ;-D
Benutzerbild von catty22
   catty22
Das ist ein super Rezept und die Bilder dazu..... wirklich toll !!!! LG Ilona
Benutzerbild von mommy1971
   mommy1971
Sehr schönes Rezept, fruchtig-frisch!!!! 5***** und auch noch meinen Glückwunsch zum "Topkoch der Woche" .... :-))) LG Heike

Um das Rezept "Zitronen-Tarte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.