Hühnerbrust ...

Rezept: Hühnerbrust ...
... mal aufgebacken
... mal aufgebacken
00:25
18
1778
9
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
2 kalte
Hühnerbrüstchen - die waren vom Grillen übrig
2
Zwiebeln rot
1
Tomate
1 junge
Knoblauchzwiebel mit dem Grün
2 Scheiben
Frühstücksspeck
1 handvoll
Kirschtomaten
Pfeffer aus der Mühle
Salz
0,5 Teelöffel
Kräuter der Provence
1 Esslöffel
Öl für die Form
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
0,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hühnerbrust ...

ZUBEREITUNG
Hühnerbrust ...

ANZEIGE
1
Die Zwiebeln und die Tomate in Scheiben, die Knoblauchzwiebel mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2
Eine ofenfeste Form mit dem Öl ausfetten, die Zwiebelscheiben mit den Tomaten hineinlegen, mit Pfeffer, Salz und Provence-Kräutern würzen und die Knoblauchscheibchen drüberstreuen.
3
Die Hühnerbrüstchen auf das Gemüse setzen und mit dem Frühstücksspeck belegt etwa 20 Minuten im Ofen backen. In den letzten 5 Minuten noch die Kirschtomaten dazugeben - die sollen nur noch heiß werden.
4
So hatten wir mit übriggebliebenem Grillhähnchen noch ein schmackhaftes und auch saftiges Mittagessen. Mit aufgepeppten Pellkartoffeln war´s sogar eine Delikatesse!

KOMMENTARE
Hühnerbrust ...

Benutzerbild von Lady-g
   Lady-g
so weing aufwand , so großartig das ergebnis !!!!!!!!!!!!!! von mir dafür ***** gerti
ANZEIGE
Benutzerbild von listigeshexchen
   listigeshexchen
das ist wieder etwads für mich und genau meine richtung..du hast immer tolle ideen...5 sterne und gglg andy
Benutzerbild von Sternenschweif
   Sternenschweif
lecker nimm ich mit lg schweif
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
eine wundervolle Resteverwertung, bin begeistert! 5*
Benutzerbild von 555max555
   555max555
tolles Rezept.....5*****Sterne für dich dazu. lg Christa

Um das Rezept "Hühnerbrust ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.