Los
Newsletter bestellen

Rote-Beete-Salat

Frisch gekocht und mit Liebe angemacht
5,00
bisher 26 Bewertungen
, 11 Kommentare,
5 Mal favorisiert, 9637 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Rote-Beete-Salat
Rezept mit Bild: Rote-Beete-Salat
Bild einstellen
3 sehr großeRote-Beete-Rüben
4Sternanis
2 ELSalz
Wasser
============================
=
Für die Marinade:
Essig
Öl
evtl. etwas Wasser
Salz und Pfeffer
Süßstoff flüssig
1Zwiebel

Rezept Zubereitung Rote-Beete-Salat

1 Diese riesigen Roten Rüben habe ich geschenkt bekommen (meine Güte, die waren fast kindskopfgroß) , also was tun? Klar, Salat kochen. Dafür habe ich die Rüben nur im Wasser abgebürstet, in den Schnellkochtopf gegeben. Jetzt mit soviel Wasser aufgegossen, das die Rüben bedeckt waren, Salz und Sternanis dazu.
2 Jetzt die Herdplatte auf höchste Stufe stellen, bis die nötigen Ringe erscheinen ( nach Gebrauchsanweisung). Zürückschalten der Herdplatte auf (bei mir) Stufe 2, also so gering, das die Ringe vom Ventil in der richtigen Position bleiben. Das habe ich dann für 10 Minuten so belassen
3 Nun den Topf einfach zur Seite gestellt und über Nacht so belassen. Das war dann ausreichend für den Garprozeß und gleichzeitig konnte der Geschmack vom Sternanis mit in die Rüben einziehen.
4 Am nächsten Tag also die Rüben schälen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und zu den Rüben geben. Eine kräftige Marinade aus den obigen Zutaten herstellen und über die Rote Beete geben. Ich nehme meist einen kräftigen Essig und daher kommt bei mir auch noch etwas Wasser mit in die Marinade. Einige Stunden durchziehen lassen, aber noch besser am Abend vor dem Essen.
5 Die Roten Rüben brauchen beim normalem Kochen ca. 1-1 ½ Stunden (meine riesigen hätten sicherlich noch eine halbe Stunde länger benötigt). Im Schnellkochtopf brauchen sie zwischen 15 und 20 Minuten. Vor dem Schälen Garprobe machen.
6 Tipp: wenn man die Rote Beete frisch angemacht hat, ohne Zwiebel und Öl, dann ist sie im Kühlschrank bis zu 8 Tagen haltbar.
Rezeptinfos für:

Rote-Beete-Salat

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit nicht angegeben
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) -
Eiweiß -
Kohlenhydrate -
Fett -
 
Werde zum Burgherrn
Werde zum Burgherrn
Erschaffe ein Imperium nach deinen Vorstellungen und erobere neue Ländereien.
 
"Ich bin rundum zufrieden!"
"Ich bin rundum zufrieden!"
Erstaunlich: Die Mutter von drei Kindern hat in einem Jahr 25 Kilo abgespeckt.

Kommentare (bisher 11) zu:

Rote-Beete-Salat

Bewertung für Rote-Beete-Salat bitte oben rechts abgeben!
Tellerwäscher
16.11.2010 08:18 Uhr
Hallo, der Salat ist wahnsinnig lecker 5*. Ich hatte zum Glück nur drei kleine Rüben :-) LG Fritz
Maître
14.01.2010 08:54 Uhr
Selbst gemachter Rote Bete Salat ist ein Traum. Es macht zwar ein klein wenig Arbeit, aber das Ergebnis ist um vieles besser als der gekaufte. Sternchen und lieber Gruß, Helga
Maître
12.01.2010 22:45 Uhr
mein Mann liebt Rote Beete...Perfekt angemacht...5*chen LG Linda
Maître
12.01.2010 19:04 Uhr
Einfach köstlich!
Maître
12.01.2010 18:53 Uhr
und gut fuer das Blut... 5*
Maître
12.01.2010 13:45 Uhr
Ich mag Rote Bete, 5* LG Bärbel
Maître
12.01.2010 13:35 Uhr
Wir lieben Rote Beete auch. Du hast sie optimal zubereitet.
Maître
12.01.2010 12:41 Uhr
Ich gehöre zu den Leuten, die Rote Beete Salat lieben. Hab zufällig noch ein Töpfchen vom Wochenende bei den Eltern meines Freundes mitgebracht. Die Mutter macht ihn -wenn nicht sogar- genau so. Einfach nur lecker!
Maître
12.01.2010 12:21 Uhr
noch was da oder bin ich wiedermal zu spät............
Maître
12.01.2010 10:51 Uhr
toller salat. ich liebe rote beete.

Rote-Beete-Salat-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Rote-Beete-Salat
© kochbar.de: Rote-Beete-Salat Rezept - Rote-Beete-Salat Rezepte kochen. Insgesamt 423875 Rezepte bei kochbar.de