Los
Newsletter bestellen

Eiserkuchen

nicht für Jedermann
5,00
bisher 14 Bewertungen
, 7 Kommentare,
7 Mal favorisiert, 12075 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Zutaten für
Personen
Rezept: Eiserkuchen
Bild einstellen
125 GrammButter
250 GrammZucker
375 GrammMehl
2 StückEier Freiland
1 PäckchenVanillezucker
0.5 LiterWasser
2 TeelöffelZimt

Rezept Zubereitung Eiserkuchen

1 Zum Zubereiten von Eiserkuchen ist ein spezielles Eiserkucheneisen notwenig. Das Rezept ist daher nicht für Jedermann. Ein Waffeleisen funktioniert inkeinen Fall. Eiserkuchen sind dünner wie Crepes oder Obladen und sind allein im heißen Zustand formbar. Der Teig mit Zimt versetzt ist in der Weihnachtszeit sehr stimmungsvoll, da ein unbeschreiblicher Duft das Haus erfüllt.
2 Sie können als Tüte gerollt werden, die (mit Schokolade ausgekleidet) zum Füllen von selbstgemachter Eisklrem, ... dienen. Der Fantasie sind mit Eiserkuchen keinje Grenzen gesetzt. Auch sind Glückskekese einfach herzustellen: Dazu werden die heißen Eiserkuchen um einen beschriebenen Zettel "gefaltet".
3 Enorm wichtig ist, dass keine Milch im Teig verwendet wird, da die Eiserkuchen sonst nicht kross werden. Zubereitung: Butter, Zucker und Eier schaumig verrühren. Mehl und soviel Wasser hinzugeben, dass ein sehr dünnflüssiger Teig entsteht. Für weihnachtliche Eiserkuchen noch viel Zimt dem Teig
4 zufügen. Wenn das Mehl wärend des langwierigen Backens aufquillt, erneut den Teig mit etwas Wasser verdünnen.
Rezeptinfos für:

Eiserkuchen

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 1076 (257)
Eiweiß 3,1 g
Kohlenhydrate 42,3 g
Fett 8,5 g
 
Lust auf flirten?
Lust auf flirten?
Nutzen Sie jetzt die Chance und knüpfen Sie nette Kontakte bei uns.
 
Lotto-Millionär werden!
Lotto-Millionär werden!
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!

Kommentare (bisher 7) zu:

Eiserkuchen

Bewertung für Eiserkuchen bitte oben rechts abgeben!
Tellerwäscher
17.01.2012 19:08 Uhr
Das Rezept ist sehr lecker,hab die Hörnchen auf meinen Geburtstag gemacht und alle waren begeistert,vorallen bei meinen Bruderkamen sofort Kindheitserinnerungen hoch. Danke
Maître
04.10.2011 20:43 Uhr
schön wäre es so eine Waffel mal zu sehen..... hab leider auch nicht so ein Eisen...kann noch werden )))) LG
Maître
16.02.2010 21:45 Uhr
klasse, die wollte ich schon lange mal backen, für dich 5*
Maître
24.12.2009 10:56 Uhr
Bei uns heißen sie auch Neujahrskuchen. Aber ich kenne sie auch unter dem Namen Krüllkauken oder ebend Eiserkuchen. Allerdings ist meine beiden Rezepte etwas anders und deshalb habe ich heute in der Früh schon den Teig angesetzt, damit ich sie nachher nochmal backen kann. Liebe Grüße Hildegard
Maître
23.12.2009 21:06 Uhr
Hab auch gerade mal gegooglet. Man kann dieses Gerät auch unter dem Namen "Hörncheneisen" finden. Das Rezept hab ich nun, jetzt fehlt nur noch das Gerät. Danke und für Dich 5 Sternchen. LG die Backtante
Maître
23.12.2009 18:59 Uhr
danke........bei uns heißen die neujahrskuchen und ich hatte auch eiserautomat geschrieben..........meine tochter sagte es heißt nicht so,und ich doch...habe schon soviele davon gebacken....wir haben sogar gegooglt und eiserautomat hat er nicht angezeigt.........ich hab gesagt,ich bin doch nicht blöd......der heißt so.......danke das du ihn fotografiert hast,denn ich hab ja keine digi,wenn dann jemand fragt,kann ich ihn ja zu dir hinweisen........5***** glg chris
Maître
23.12.2009 16:30 Uhr
Wo giebt es den Eiserkucheneisen ein unglaublich Ding. Peter

Eiserkuchen-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Eiserkuchen
© kochbar.de: Eiserkuchen Rezept - Eiserkuchen Rezepte kochen. Insgesamt 415568 Rezepte bei kochbar.de