Los
Newsletter bestellen

GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur

wieder ein "Gänserezept" oder ?
4,79
bisher 39 Bewertungen
, 18 Kommentare,
18 Mal favorisiert, 42126 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Zutaten für
Personen
Rezept: GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur
Bild einstellen
1 Frische Gans, ca. 3-5 kg
250 gr.Backobst
1 Apfel, frisch Boskop
2 Orangen
Fleur de Sel, Meersalz;
Pfeffer aus der Mühle
Rosmarin getr.; Mayoran
getr., Thymian getr.; Salbei
getr. oder auch frisch
Calvados
Suppengrün frisch

Rezept Zubereitung GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur

1 Am Tag vorher die ganz die Gans von innen mit der Hälfte der Gwürze, den tags vorher in Calovados eingelegten Backobst, geviertelten Apfel, sowie 1 geschälten Orange füllen und schliessen. dann von außen mit der anderen Hälfte der Gewürze einreiben. Im Kühlschrank übernachten lassen.
2 Nächsten Morgen in den vorgeheizten Backofen auf 220° ca.1 Stunde braten lassen. Mögl. auf einem Rost. Mit etwas Brühe oder Fond und Suppengrün den Boden ca. 1-2 cm bedecken.
3 Dann mindestens 7 Stunden bei Niedrigtemperatur 80° weiter schmoren lassen. Die Gans wird butterzart und bleibt saftig. Zwischendurch ab und zu mit dem Saft einer Orange, der mit einem Schuß Calvados verfeinert wird, begiessen.
4 Ca. 1 Std. vor dem servieren Flüssigkeit abgießen, mit einem Stab pürieren. Abschmecken und eventuell mit Sahne und etwas kalter Butter andicken. Man kann auch ruhig Soßenbinder verwenden.
5 Als Beilage kommen Knödel, Salzkartofeln, Rotkohl oder Rosenkohl
Rezeptinfos für:

GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 600 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) -
Eiweiß -
Kohlenhydrate -
Fett -
 
Anno online
Anno online
Erschaffe eine neue Welt und verwandle Deine Siedlung in eine florierende Metropole!
 
Füße lieben ihn!
Füße lieben ihn!
Genial: Inspiriert von der Funktionsweise der Muskeln beim Barfuß laufen.

Kommentare (bisher 18) zu:

GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur

Bewertung für GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur bitte oben rechts abgeben!
Tellerwäscher
22.11.2011 19:05 Uhr
Ich habe sie letztes Jahr zum 1.Advent gemacht und ich habe mir den Wecker gestellt da wir um 13 Uhr Gäste bekammen , habe alles gemacht und mich wieder hingelegt war kein problem und es hat sich gelohnt war sau lecker mache es dieses jahr zum 1.Advent wieder und wir freun uns schon drauf. Hmmmmm lecker.
Tellerwäscher
10.10.2011 09:38 Uhr
Kühl ist es geworden, da kann man langsam wieder an Enten und Gans denken. Niedrigtemperaturgaren finde ich wirklich toll, das Fleisch wird einfach nur Klasse. Der Zeitaufwand ist natürlich groß, aber ich würde auf gar keinen Fall an 2 Tagen garen....und während der Garzeit kannmann man ja alles mögliche erledigen. Jetzt haben wir am vergangenen Sonntag mal dieses Rezept ausprobiert und alle waren begeistert. . 5* von mir und meinen Gästen....
Maître
20.05.2011 16:36 Uhr
Eine vorzügliche Varation von einer Niedrig Gegarten Gans. LG. Dieter
Küchenchef
14.05.2011 13:58 Uhr
Ich habe auch schon einmal zu Weihnachten im Wettbewerb mit meiner Tochter eine Gans gebraten. Sie normal und ich von spät abends bis früh mit Niedrigtemperatur. Bei dieser Garmethode war der Braten viel saftiger. Aber mich interessiert hier besonders die Füllung. Für dieses Rezept gebe ich Dir 5 *****. Ein schönes Wochenende tomatenheini!
Küchenhilfe
24.12.2010 15:50 Uhr
Hallo ich mach es genau anders rum. Dazu gibt es bei uns Wirsing und Klösse.
Maître
11.02.2010 10:10 Uhr
Na da nehm ich mir viiiiiiiel Zeit....;-) Total lecker
Maître
17.01.2010 12:01 Uhr
Mal zurückrechnen.... wenn ich meinen Gästen die Gans (nach Aperitif und Vorspeise) gegen 14°° Uhr servieren will, muss ich um 6°° Uhr morgens aufstehen.... dann gibts die Gans lieber als Abendessen!!!!!...;-)))))...... oder hast du schon mal versucht sie in 2 Etappen zu garen..... also teils am Vortag? RZ ist absolut köstlich!
Maître
12.01.2010 23:02 Uhr
Schade dass es zu spät ist, würde mich gerne mal einladen, egal dann werde ich mal einer nach " à la Donfrank" bezaubern, vielen Dank. LG Anne-Marie.
Maître
25.12.2009 11:59 Uhr
Das ist eine gans´besonders leckere Füllung 5*****chen dafür LG Detlef und Moni
Maître
22.12.2009 08:05 Uhr
ich will es diesmal auch mit der niedriggar-methode versuchen. 5* +lg margie

GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur
© kochbar.de: GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur Rezept - GÄNSEBRATEN auf Niedrigtemperatur Rezepte kochen. Insgesamt 415582 Rezepte bei kochbar.de