Rinderbraten mit Burgundersoße

Rezept: Rinderbraten mit Burgundersoße
2
3632
2
Zutaten für
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1 Kg
Rinderbraten
1
Karotte
0,25
Sellerieknolle
1
Zwiebel
1
Lauchstange
400 ml
Rotwein Burgunder
1
Lorbeerblatt
1
Gewürznelken
2 Stängel
Thymian
Pfefferkörner
1 EL
Tomatenmark
125 ml
Rinderfond
Speisestärke zum binden
Öl zum braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
435 (104)
Eiweiß
19,5 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
2,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderbraten mit Burgundersoße

ZUBEREITUNG
Rinderbraten mit Burgundersoße

ANZEIGE
1
Das gemüse putzen und grob würfeln. Das Fleisch mit Wein, Gemüsewürfeln, den Kräutern und Gewürzen 1-2 Tage im Kühlschrank marinieren.
2
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen. Die Gemüsewürfel und Gewürze ebenfalls aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen ( Nicht wegschütten )
3
Nun das Fleisch in etwas Öl gut anbraten. Anschließend die abgetropften Sachen aus der Marinade dazugeben und mitrösten, ebenso das Tomatenmark. Nun mit der Marinade ablöschen und den Rinderfond dazugeben.
4
Den Braten mit Alufolie abdecken ( oder einen Bräter mit Deckel verwenden ) und für ca 2 Std. bei 150 ind den Ofen schieben.
5
Den bBraten herausnehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. In der Zeit die Soße durch ein feines Sieb streichen und etwas einkochen lassen. Mit Speisestärke binden

KOMMENTARE
Rinderbraten mit Burgundersoße

   s***********e
köstliche 5*****chen glg anne
ANZEIGE
Benutzerbild von Plogi
   Plogi
einfach nur lecker ein toller Bratgen 5 *****lg Sonja

Um das Rezept "Rinderbraten mit Burgundersoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.