Rotkohl

Rezept: Rotkohl
Gewürzrotkohl selbstgemacht
Gewürzrotkohl selbstgemacht
00:50
3
11241
31
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1
Rotkohl
2
Zwiebeln
2
Äpfel
100 g
Schmalz
6 EL
Rotwein- oder Himbeeressig
300 ml
Rotwein
100 ml
Orangensaft
4
Gewürznelken
5
Pimentkörner
7
Wacholderbeeren
1
Zimtstange
100 g
Johannisbeergelee oder Preisselbeergelee
4
Lorbeerblätter
10
Pfefferkörner schwarz
Salz
1 Stk
Zartbitterschokolade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
301 (72)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohl

ZUBEREITUNG
Rotkohl

ANZEIGE
1
Die Hauptarbeit: Rotkohl zerteilen und in feine Streifen schneiden oder hobeln und in einen passenden Topf geben. Die Zwiebeln schälen und würfeln, im Schmalz hellbraun werden lassen. Ich habe jetzt so ziemlich alle Schmalzvarianten ausprobiert und bin zu der Rangliste 1. Butterschmalz, 2. Gänseschmalz, 3. Schweineschmalz gekommen. Aber das ist Geschmacksache.
2
In erster Linie verleiht es dem Kohl diesen wunderschönen Glanz. Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln mit dem Schmalz über den Kohl geben. Etwas Salz und Zucker über den Kohl geben, dann mit Essig, Orangensaft, Rotwein übergießen.
3
Alles bei mittlerer Hitze aufkochen. Die zermörserten Gewürze und Beeren dazugeben. Den Kohl etwa 3/4 Stunde kochen, dann die Äpfel, das Gelee und die Schokolade dazugeben. Weitere 15min kochen. Mit Salz, evt etwas Gemüsebrühe und allen bereits verwendeten Bestandteilen abschmecken.
4
Ich persönlich lasse den Kohl über Nacht abkühlen und koche ihn am nächsten Tag nochmal zum Abschmecken auf..mitunter entwickeln sich die Gewürze erst nach einigen Stunden wirklich. Alternativ zu den Einzelgewürzen läßt sich auch Lebkuchengewürz verwenden, aber mörsern macht Spaß ;-)
5
Die Schokolade kitzelt auch den letzten Geschmack aus dem Kohl. Der fertige Kohl läßt sich hervorragend einfrieren oder einkochen. Übrigends der Kohl im Bild wog 2,3kg, in rohem Zustand eine ziemliche Menge an Topfbedarf. ..so..und jetzt kann Weihnachten kommen :-)

KOMMENTARE
Rotkohl

   Mikesch
Gabs im letzten Jahr und köchelt gerade wieder ;) Weil es so gut ist.
ANZEIGE
Benutzerbild von xyZauberwald
   xyZauberwald
***** hast du nicht nur für das Rezept verdient sondern auch noch mal für die tolle Beschreibung.....Frohes Fest
Benutzerbild von maledivenfan
   maledivenfan
Hey, dein Rezept ist genau das, was ich gesucht habe. 5 * dafür. maledivenfan

Um das Rezept "Rotkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.