Hackfleischwunder

Rezept: Hackfleischwunder
Party-Rezept
Party-Rezept
46
209975
203
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
2 kg
Gehacktes
8
Eier
etwas
Semmelmehl
Petersilie gehackt
500 g
Zwiebeln
700 g
Paprika rot, gelb oder grün
500 g
Tomaten
350 g
Pilze
1 Flasche
Ketchup
250 ml
Brühe
1 Esslöffel
Tabasco rot
200 g
Käse gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
326 (78)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
5,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hackfleischwunder

ZUBEREITUNG
Hackfleischwunder

1
Gehacktes, Eier, Semmelmehl und Petersilie zusammen vermischen.
2
Die Paprika und Zwiebeln klein schneiden und in Öl glasig werden lassen, die anderen Zutaten, wie Tomaten, alles in Würfel schneiden und zugeben, Pilze dazugeben, mit 1 Flasche Ketchup und Tabasco vermischen.
3
Dieses mit der Brühe auffüllen, evtl. nicht den ganzen Viertelliter Brühe nehmen, die Masse muss dickflüssig sein und über Nacht stehen lassen.
4
Das Gehackte auf ein gefettetes blech geben, darauf die vorbereitete Masse streichen und alles bei 175°C ca. 45 Minuten in den Backofen schieben. 5 Minuten vor dem Garende den Käse darüber streuen.
5
Ich habe für uns 4 Personen nur die halbe Menge genommen. Übrigens das schmeckt auch kalt auf frischem Brot.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Defty

KOMMENTARE
Hackfleischwunder

   dieeine32
hmmmmmm lecke !!! 5 sterne
   Backhasi
danke für dieses geniale Rezept. Habe es heute gleich ausprobiert und es war einfach nur super. mind. 5 *****, l kam bei meinen Gästen super an. LG Backhasi
   H****h
Gottseidank hab ich nach einem Partyrezept gesucht und deins gefunden. Das is(s)t der Hit!!!
Benutzerbild von Kitekat
   Kitekat
Lecker ! 5***** dafür,ok?
Benutzerbild von Nanni49
   Nanni49
Das kenn ich, hab ich früher auch oft gemacht und es ist seeehr lecker. Danke für die Erinnerung. 5*****LG Nanni

Um das Rezept "Hackfleischwunder" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.