Marillenknödel aus Quarkteig

Rezept: Marillenknödel aus Quarkteig
00:30
10
3700
10
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
250 gramm
Quark
60 gramm
Butter
1
Ei
1 prise
Salz
125 gramm
Mehl
8 Stück
Marillen
Butter und Semmelbrösel
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1000 (239)
Eiweiß
10,6 g
Kohlenhydrate
22,8 g
Fett
11,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Marillenknödel aus Quarkteig

ZUBEREITUNG
Marillenknödel aus Quarkteig

ANZEIGE
Aus den angegebenen Zutaten einen Knödelteig zubereiten, zu einer Rolle formen und diese auf acht Portionen aufteilen. Teigstücke leicht andrücken. Marillen in die Mitte setzen, Knödel formen und diese ca. zehn Minuten in sprudelndem Salzwasser kochen. Knödel herausheben und abtropfen. Butter in einer Pfanne zerlassen und Semmelbrösel darin anrösten (nicht zu dunkel) Knödel darin wälzen und mit Puderzucker oder auch Zimtzucker bestreuen und servieren. auch mit Zwetschgen möglich da aber ein Stück Zucker in die Zwetschge geben.

KOMMENTARE
Marillenknödel aus Quarkteig

Benutzerbild von dasistmeinteil
   dasistmeinteil
Eines meiner Lieblingsgerichte. 5 dicke Sterne. Grüße
ANZEIGE
Benutzerbild von tigerlili1972
   tigerlili1972
Muttern hat statt dem Kern in die Marille 1 St. Würfelzucker getan, super Dein Rezept*****LG
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
mjamm,mjamm Teufelchen liebt so lecker verstecktes Obst,ien paar himmlische Sterne dafür.
Benutzerbild von spunki
   spunki
Das erinnert mich an meinen letzten Österreich-Urlaub, sehr lecker!
Benutzerbild von spunki
   spunki
Das erinnert mich an meinen letzten Österreich-Urlaub, sehr lecker!

Um das Rezept "Marillenknödel aus Quarkteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.