Eisbein ( Surhaxe )

Rezept: Eisbein ( Surhaxe )
14
4004
5
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4 Stk.
Pökelwaren Eisbein
2 Stk.
Zwiebeln
4 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz
6 Stk.
Pfefferkörner
5 Stk.
Wacholderbeere
Mais Stärke
Bratfett (tierisches Fett)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eisbein ( Surhaxe )

ZUBEREITUNG
Eisbein ( Surhaxe )

ANZEIGE
1
In einen großen Topf etwa 3l Wasser füllen und zum Kochen bringen, die Eisbeine waschen und abtropfen lassen, die Gewürze in den Topf geben, die Eisbeine ins kochende Wasser geben und bei geringer Temperatur ca. 2 - 2,5 h weich kochen bis das Fleisch sich von selbst von den Knochen löst,
2
Das fleisch aus dem Topf nehmen, eine Pfanne mit dem Bratfett erhitzen und das Fleisch auf der Fettseite anbraten so das die Fettschwarte schön Knusprig ist, in der Zwischezeit, wer es mag, die Gewürzkörner aus den Sud nehmen und die Soße mit der Maistärke binden.
3
Als Beilagen Kann man Sauerkraut , Erbsen- oder Kartoffelpüree gereicht werden, ich Persöhnlich bevorzuge Salzkartoffeln. PS: da es Pökeleisbein ist wird kein Salz benötigt, wer kein Pökeleisbein mag kann selbstverständlich ein normales EISBEIN verwenden und mus dann natürlich etwas Jodsalz verwenden.

KOMMENTARE
Eisbein ( Surhaxe )

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Dafür würde ich sogar meine "schwiegermutter" verraten *lach* Grüß´li
ANZEIGE
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Das schmeckt dann in einigen Monaten wieder köstlich.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Perfekt zubereitet und beschrieben. Überaus Köstlich. LG. Dieter
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
Leeeeecker, LG Anne-Marie.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das schmeckt besonders gut bei diesem Wetter, für dich 5*

Um das Rezept "Eisbein ( Surhaxe )" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.