Pflaumenmus .....

Rezept: Pflaumenmus .....
..... endlich sind die ersten Zwetschgen reif!
..... endlich sind die ersten Zwetschgen reif!
03:20
44
188444
135
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
3000 g
Zwetschgen frisch
100 g
Zucker
2 Teelöffel
Zimtpulver
Schraubdeckel-Gläser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
12,0 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pflaumenmus .....

ZUBEREITUNG
Pflaumenmus .....

ANZEIGE
1
Ich erwähne es hier extra noch einmal : man braucht nur einhundert Gramm Zucker. Das Rezept stammt von meiner geliebten Oma, die eine weithin bekannte gute Köchin war. Dieses Pflaumenmus (Oma sagte Powidl) schmeckt köstlich - obwohl die Herstellung doch soooo einfach ist.
2
Die Zwetschgen waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Etwa 20 bis 30 Kerne davon beiseite legen - die werden mit einem Hammer angeknackst und in ein Stoffsäckchen (oder in ein Taschentuch) gebunden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
3
Zucker und Zimt vermischen. Die vorbereiteten Früchte in eine möglichst hohe Blechkuchen-Form geben. Das Zucker-Zimt-Gemisch darauf verteilen und das Säckchen mit den Kernen in der Mitte unter die Pflaumen schieben.
4
Das Ganze etwa drei Stunden bei 200 Grad im Backofen brutzeln lassen und zwischendurch zwei- bis dreimal mit einem Holzlöffel umrühren. Nach der Garzeit das Säckchen mit den Kernen entfernen und das Pflaumenmus sofort in vorbereitete Schraubdeckel-Gläser füllen.

KOMMENTARE
Pflaumenmus .....

   flitzmaus
Ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und bin total begeistert. SUPERLECKER, gerade weil es nicht zu süss ist. Das Rezept musste ich auch schon weitergeben, weil auch alle anderen die kosten konnten es haben wollten.
HILF-
REICH!
ANZEIGE
Benutzerbild von Andrea1607
   Andrea1607
Ich habs nachgemacht. Der Zucker reicht aus, um aus den Pflaumen ein Mus zu machen. Es war bei mir nur nicht sehr süß, was aber auch an den Pflaumen gelegen haben kann.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Duskyblue
   Duskyblue
So, heute nachgekocht. Aus Versehen ist mir etwas zu viel Zimt reingekommen, aber das hat nichts gemacht - sehr, sehr lecker! Bleibt gar nicht mehr so viel übrig um aufzubewahren. ;-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Nachbarin
   Nachbarin
Hi Mimi, klingt super. Bisher kannte ich nur die Variante auf dem Herd und die neigt bekanntlich gerne zum "Anbacken". Werd' Dein Rezept testen, Pflaumen hat's gar reichlich in meiner Truhe - wieviele Gläser werden's am Ende? Lb. Gr. Anne
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Sternenschweif
   Sternenschweif
hallo so nun habe ich mal zeit dir zu berichten was der pflaumenmus macht der ist fertig nach deinem rezept viele liebe grüße an die omi das rezept ist super der mus schmeckt voll lecker ist zwar nicht wirklich viel übrig geblieben aber da es ausgedruckt ist mach ich den nächstes jahr nochmal vielen dank für das rezept liebe grüße sternenschweif
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Pflaumenmus ....." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.